Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
21.10.2015

AWÖ Freispringchampionat in Stadl-Paura

„Völlig losgelöst, von der Erde“ heißt es wieder am 26. Oktober, wenn sich in Stadl-Paura Österreichs vielversprechendster Parcoursnachwuchs zum Kräftemessen in der Freispringgasse trifft.

Apollo v. Acodetto I, n. Ferro, Sieger der Dreijährigen 2014 wurde verkauft nach Holstein verkauft. © Fotoagentur Dill
Apollo v. Acodetto I, n. Ferro, Sieger der Dreijährigen 2014 wurde verkauft nach Holstein verkauft.
© Fotoagentur Dill
Rund 40 Pferde mit dem A-Brand werden für die mittlerweile 13. Auflage des AWÖ Freispringchampionats erwartet, darunter Nachkommen namhafter Springpferdevererber wie Diarado, Flipper D´Elle, Contendro I oder Comme il Faut sowie von österreichischen
Sporthengsten wie Apollo oder Impuls.

Der renommierte Richter und Kenner der österreichischen Zucht- und Springszene Jürgen Strauß wird gemeinsam mit einem bekannten heimischen Springreiter die Talente in der Springgasse bewerten. Auf das Lot darf man auch heuer wieder gespannt sein, denn einige der in den vergangenen Jahren vorgestellten Jungpferde konnten den Weg vom Sieg beim Freispringchampionat zu internationalen Erfolgen bis Fünf-Sterne-Niveau zurücklegen.

Da die meisten Pferde zum Verkauf stehen, bietet der Zuchtevent darüber hinaus ein ideales Schaufenster für Kaufinteressierte. So wechselte etwa der Vorjahreschampion der Dreijährigen seinen Besitzer und bezog seine neue Box in Holstein.

Ab 9 Uhr Früh küren die Haflinger und Reitponys ihre neuen Freispringchampions, für die ÖWBs wird es ab 11 Uhr ernst. Eine genaue Zeiteinteilung sowie den Pferdekatalog gibt es hier. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
  • Das könnte Sie auch interessieren