Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
20.03.2015

Anglo Europäischer Zuchtverband kört erstmals in Österreich

Das Magna Racino Frühlingsfest hält von 22. bis 23. Mai ein Gustostückerl für alle Zuchtfreunde bereit: Erstmals veranstaltet das AES (Anglo European Studbook) eine Hengstkörung in Österreich.

AES Pferde, wie der gekörte Hengst Romanov des irischen Shooting Stars Bertram Allen, sind im internationalen Top-Sport eine fixe Größe. © Tomas Holcbecher & Hervé Bonnaud
AES Pferde, wie der gekörte Hengst Romanov des irischen Shooting Stars Bertram Allen, sind im internationalen Top-Sport eine fixe Größe.
© Tomas Holcbecher & Hervé Bonnaud
Pferde aus Anglo Europäischer Zucht sind im großen Sport allgegenwärtig. Da wären etwa John Whitakers (GBR) hoch erfolgreicher AES Hengst Argento (von Elite), Lorenzo de Lucsa (ITA) AES Stute After Zoe II (von Kannan) oder Harrie Smolders’ (NED) gekörter Hengst Don VHP Z (von Diamant de Semilly), die im internationalen Springsport auf höchstem Niveau punkten. Auch Shooting Star Bertram Allen vertraut auf Pferde aus der Zucht des  Anglo European Studbook. Mit seinen beiden Erfolgspferden Molly Malone und dem gekörten Hengst Romanov hat der junge Ire gleich zwei Top Pferde aus den Blutlinien des AES unter dem Sattel.

Das Anglo European Studbook mit Sitz in Großbritannien ist Mitglied der World Breeding Federation of Sport Horses W.B.F.S.H. Im Rahmen des Magna Racino Frühlingsfestes wird es erstmals auch hierzulande eine Hengstkörung durchführen. Am  22. und 23. Mai werden je ab ca. 20 Uhr 30 AES Hengste ihre Qualitäten beim Freispringen und unter dem Sattel beweisen um sich das Prädikat „gekört“ zu verdienen.

Weitere Infos und die Möglichkeit zu Anmeldung gibt es hier.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD