Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
27.11.2012

Armani nach Kolik eingeschläfert

Schlimmer Schlag für Springreiter Roland Englbrecht: Sein Spitzenpferd E & W Armani musste gestern wegen einer akuten Kolik eingeschläfert werden.

Feierten in ihrer gemeinsamen Karriere viele Erfolge: Roland Englbrecht und E & W Armani © Manfred Leitgeb
Feierten in ihrer gemeinsamen Karriere viele Erfolge: Roland Englbrecht und E & W Armani
© Manfred Leitgeb
Wie das Online-Portal reitsportnews.at berichtet, bemerkte Roland Englbrecht am Montag, dass mit seinem 17-jährigen Oldenburger etwas nicht stimmte. Als der Wallach nach dem Wälzen plötzlich nicht mehr hochkam, wurde sofort Alarm geschlagen. „Er hatte solche Schmerzen, dass er nicht mehr stehen konnte und auch nicht mehr verladefähig war. Als ich zu ihm gegangen bin, habe ich - wenn ich ehrlich bin - schon gespürt, dass es aus ist“, berichtet Englbrecht im Interview.

Auch die sofort hinzugezogene Tierärztin konnte nicht mehr helfen, es blieb nur noch, den charismatischen Argentinus-Sohn von seinen Leiden zu erlösen.

E & W Armani
kam im Alter von vier Jahren zu Roland Englbrecht. Gemeinsam feierte das Duo zahlreiche Grand-Prix-Siege und nahm erfolgreich an Welt- und Europameisterschaften teil.

Quelle: reitsportnews.at
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier