Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
26.01.2016

Bartabas 2017 wieder in Salzburg

Nach seinem viel umjubelten Debüt in der Mozartstadt im Jänner des Vorjahres wird der französische Pferdechoreograph 2017 erneut ein Gastspiel in der Salzburger Felsenreitschule geben.

2015 gab Bartabas zur Mozart-Kantate Davide Penitente sein Debüt in Salzburg, 2017 wird er Mozarts Requiem in der Felsenreitschule choreografieren. © ISM Matthias Baus
2015 gab Bartabas zur Mozart-Kantate Davide Penitente sein Debüt in Salzburg, 2017 wird er Mozarts Requiem in der Felsenreitschule choreografieren.
© ISM Matthias Baus
Mit seinem Team der Académie équestre de Versailles wird Bartabas Mozarts Requiem in der Felsenreitschule choreografieren. „Bartabas hat 2015 ein ganz besonderes Programm geschaffen. Wir hatten allerdings das Gefühl, dass aus allen Teilen dieser Produktion noch etwas heraus zu holen war und Bartabas selbst hegt den Wunsch, das Requiem mit seinen Pferden zu choreografieren, schon sehr lange. Was wir nächstes Jahr sehen werden,“ sagte der künstlerische Leiter der Mozartwoche Matthias Schulz im Pressegespräch.

Details zur genauen Umsetzung gibt es derzeit noch nicht. Die Leitung des musikalischen Teils wird aber wie schon bei der ersten Zusammenarbeit mit Bartabas und seiner Académie bei Marc Minkowski liegen. Der französische Dirigent zeichnete 2015 hauptverantwortlich dafür, dass Bartabas für die Mozartwoche gewonnen werden konnte.
  • Das könnte Sie auch interessieren