Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
29.01.2016

Belgier gewinnt Auftaktspringen bei Glock-Saisoneröffnung

Im Glock Horse Performance Center in Treffen bei Villach trifft sich dieser Tage die heimische und internationale Springsportprominenz zum gut dotierten CSI3*. Der Sieg im ersten Kräftemessen am Donnerstag ging nach Belgien.

Jürgen Krackow und Ailonka belegten im Eröffnungsspringen der großen Tour als bestes österreichisches Duo Platz sieben. © Michael Rzepa
Jürgen Krackow und Ailonka belegten im Eröffnungsspringen der großen Tour als bestes österreichisches Duo Platz sieben.
© Michael Rzepa
Mit insgesamt 236.000 Euro dotiert, hat das int. 3-Stern Springturnier Season Opening auf der Anlage von Damilie Gock auch heuer wieder einige bekannte Namen aus dem Springsportzirkus nach Treffen gelockt. Am Donnerstag wurde mit den Einlaufprüfungen aller Touren eröffnet.

Das Hauptspringen über 1,40 m endete mit einem belgischen Sieg. Francois Mathy Jr ritt der Konkurrenz auf seinem elfjährigen Hengst Falco van de Clehoeve auf und davon. Seine fehlerfreie 58,92 Sekunden markierten an diesem Tag die Bestmarke. Die Plätze zwei und drei gingen mit Sanne Thijssen auf Ulena (0/60,29) und Felix Haßmann auf Brazonado (0/61,14) an die Niederlande und Deutschland.  

Für gute Ergebnisse aus österreichischer Sicht sorgten Jürgen Krackow (S) im Sattel der elfjährigen KWPN-Stute Ailonka und Stefanie Bistan (NÖ) auf Kennedy von Kannan/Quick Star dank zweier fehlerfreier Runden. Sie platzierten sich auf den Plätzen sieben und 13.

In der GLOCK's Youngster Tour für sieben- und achtjährige Pferde setzte sich der immer schnelle Emanuele Gaudiano (ITA) deutlich auf Carlotta durch. Die Nummer 23 der Welt pilotierte die nach Chaccomo/Cento gezogene Stute in 50,96 Sekunden ins Ziel. Rang zwei ging an Delvecchio unter Marc Bettinger (0/52,31) vor Belgiens Nicola Philippaerts auf Inouk P (0/54,48).  Beste Österreicherin in diesem Beweb wurde Alessandra Reich (OÖ) mit ihrem in Oldenburg gezogenen achtjährigen Wallach Quatro Rubin.

Die Ergebnisse im Detail gibt's hier.
  • Das könnte Sie auch interessieren