Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
09.12.2014

Bill Gates Tochter Jennifer reitet in Salzburg

Noch zwei Tage, dann beginnt in der Salzburgarena das große Wetteifern um Preisgelder und Weltranglistenpunkte der Reit- und Pferdestars. Für den ultimativen Glamourfaktor bei der diesjährige Mevisto Amadeus Horse Indoors sorgt ein Gast aus den USA: Jennifer Gates, Tochter von Microsoft-Gründer Bill Gates, wird in Salzburg an den Start gehen.

Die diesjährige Mevisto Amadeus Horse Indoors bietet auch etwas für die Seitenblicke-Fraktion: Jennifer Gates, Tochter von Microsoft-Gründer Bill-Gates, wird von 11. bis 14. Dezember erstmals in Österreich an den Start gehen. © tefano Grasso / Longines Global Champions Tour
Die diesjährige Mevisto Amadeus Horse Indoors bietet auch etwas für die Seitenblicke-Fraktion: Jennifer Gates, Tochter von Microsoft-Gründer Bill-Gates, wird von 11. bis 14. Dezember erstmals in Österreich an den Start gehen.
© tefano Grasso / Longines Global Champions Tour
Die 18-jährige Tochter des Multimilliardärs nimmt nach ihrem Zwischenstopp beim Gucci Masters in Paris nun direkt Kurs auf Österreich. In Salzburg steht für Jennifer und ihre beiden Pferde Lord Levisto und Cadence die CSI2* und CSIU25-Touren auf dem Programm. Dass ausgerechnet das Salzburger Turnier im Kalender der Milliardärserbin Einzug gefunden hat, freut vor allem das Veranstalterteam der Mevisto Horse Indoors, zumal Auslandsstarts der Stanford-Studentin sehr rar gesäht sind. Und immerhin lebt damit auch die Hoffnung, dass neben Jennifers Trainerstab auch der prominente Vater die Mozartstadt mit einem Besuch beehrt.

Auf den Spuren von Jessica Springsteen

Jennifer Gates hat sich ihren Weg in den internationalen Sport über die Juniorenklasse in den USA erarbeitet. Bei ihrem Weg an die Spitze wird die junge US-Amerikanerin stets von ihren beiden Trainern Hardin und Jack Towell und ihrem Stallmanager Chris Howard begleitet. Das Team coacht Jennifer im Training und auf Turnieren. "Ohne meine Crew wäre ich noch nicht auf diesem Level", verriet Jennifer bei einem Interview im Rahmen der Longines Global Champions Tour in Chantilly. "Mein nächstes Ziel ist es, auch in internationalen Grands Prix an den Start zu gehen und dabei gleichzeitig mein Studium zu meistern. Ein großes Vorbild ist in dieser Hinsicht Jessica Springsteen. Sie hat den Spagat zwischen erfolgreichem Studium und Reiten auf hohem Niveau perfekt gemeistert."

Pferdesportanlage um 18 Mio. Dollar für die Tochter

Auf die Frage, wie sie mit dem Druck der Öffentlichkeit umgeht, antwortet sie gelassen: "Ich muss mich noch ein wenig daran gewöhnen, dass die Leute bei meinen Ritten besonders genau hinsehen weil ich die Tochter von Bill Gates bin. Aber im Grunde versuche ich einfach mich auf meine Pferde zu konzentrieren und mein Bestes zu geben, so wie jeder andere auch."

Papa Bill unterstützt seine Tochter bei den Pferdeambitionen. Für ihre Starts beim Winter Equestrian Fetsiva in Wellington (Florida) hat er eine eigene Anlage gemietet und vor kurzem kaufte er in Kalifornien für 18 Mio Dollar die Rancho Paseana in San Diego. Eine riesige Pferdesportanlage mit 5 Ställen. Vier davon haben 30 Boxen und ein Stall wird als Pferdeklinik verwendet. Mit dabei ist auch eine Rennbahn, ein Olivenhain, ein Gästehaus. Die Anlage ist gesamt 926.730 m² groß und soll als Turnieranlage genutzt werden .
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD