Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
16.05.2011

Britischer Sieg beim CSIO in Linz

Ben Maher sicherte sich bei widrigen Wetterbedingungen den Sieg vor vor Maiju Mallat (FIN) und Cassio Rivetti (UKR). Christian Fries erreichte mit Rang 6 die beste österreichische Platzierung.

Schwierige Bedingungen herrschten am Sonntag (15. Mai) im Grand Prix von Linz, einem der Höhepunkte an diesem CSIO-Wochenende in Oberösterreich. 13 Hindernisse die über insgesamt 16 Sprünge mit einer Höhe bis zu 1,60m führten sowie strömender Regen und Hagel stellten die 49 Teilnehmer auf eine harte Probe im Parcours. 14 Reiter verzichteten aufgrund des schlechten Wetters auf ihren Start, elf Reiter gaben nach einigen Sprüngen im Umlauf auf – darunter die Österreicher Gerfried Puck (K), Simon Johann Zuchi (V) und Josef Schwarz (OÖ). „Mit meinem Pferd waren heute keine großen Sprünge möglich. Anstatt sich auf den Parcours zu konzentrieren lag die Aufmerksamkeit von Apollo auf den Wasserpfützen“, berichtete Simon Johann Zuchi. Drei weitere rot-weiß-rote Teilnehmer – Wolfgang Ötschmaier (OÖ), Stefan Eder (S) und Christian Fries (STMK) - beendeten ihre Runden mehr oder weniger erfolgreich.
Groß war die Enttäuschung bei dem Salzburger Stefan Eder, der in Linz Großes vorhatte: „Meinem Pferd darf ich keinen Vorwurf machen. Es war top in Schuss! Der Fehler lag eindeutig bei mir“, erzählte der Lamprechtshausener, der knapp vor Schluss zwei ärgerliche Abwürfe aufgrund einer falsch gewählten Linie kassierte. Bester Österreicher im Grand Prix von Linz war der 29-jährige Steirer Christian Fries. Im Sattel seines 14-jährigen Wallach Lanco verzeichnete er einen Abwurf und das Paar, das auch bei den Weltreiterspielen in Kentucky 2010 am Start war, platzierte sich auf Rang 6. „Lanco und ich gingen sehr fokussiert in die Runde und haben uns vom Regen und der schlechten Sicht nicht irritieren lassen“ zeigte sich Fries zufrieden.

Zufrieden und erleichtert war auch Turnierveranstalter Helmut Morbitzer über die Bodenverhältnisse, die trotz widriger Wettverhältnisse im Parcours herrschten: „Der Boden hat sehr gut gehalten. Er war nicht zu tief, sodass die Trittsicherheit der Pferde immer gewährleistet war!“

Vier Reiter kämpften um den Sieg

Den Sieg im Grand Prix machten sich vier Reiter aus: Ben Maher (GBR), Maiju Mallat (FIN), Cassio Rivetti (UKR) und Niels Bruynseels (BEL). Sie blieben im Grundparcours fehlerfrei und kämpften in einem spannenden Stechen um den Sieg. In der Bestzeit von 43,68 Sekunden sprang der Engländer Ben Maher zum Triumph und verwies Maiju Mallat aus Finnland mit mehr als drei Sekunden Vorsprung auf Platz 2. Rang 3 holte der Ukrainer Cassio Rivetti.
Ben Maher Archivfoto © Katya Stuppia/FEI
Bei widrigen Bedingungen setzte sich der Brite Maher mit 2,88 Sekunden Vorsprung auf den Finnen Maiju Mallat durch, der im Stechen ebenfalls fehlerfrei geblieben war.
© Katya Stuppia/FEI

Frühmann und The Sixth Sense erfolgreich in der Silver Tour

Nicht dabei beim Großen Preis waren Thomas Frühmann und sein The Sixth Sense, die erst in der vergangenen Woche nach einjähriger Pause ihr Comeback im Sport gegeben hatten. Dafür startete das Erfolgsduo am Samstag im Finale der Silver Tour, das sie nach einem fehlerfreiem Ritt mit 67 Hundertstel Vorsprung vor dem Belgier Patrik Sprits gewann. Ben Maher wurde mit Milena Dritter, Stefan Eder gelang mit Concordija ein Fünfter Rang.

Ergebnisse

Grand Prix von Linz (1,60m), Sonntag, 16. Mai

1. MAHER, Ben (GBR) - Tripple X III – 0/43,68/St
2. MALLAT, Maiju (FIN) - Urleven van de Helle – 0/46,56/St
3. RIVETTI, Cassio (UKR) – Verdi – 8/44,52/St
4. BRUYNSEELS, Niels (BEL) – Nasa – 8/44,81/St
5. PERSSON, Helena (SWE) - Bonzai H – 1/79,30
6. FRIES, Christian (AUT) – Lanco – 4/73,41
16. EDER, Stefan (AUT) – Chilli van Dijk – 8/73,66
17. ÖSTSCHMAIER, Wolfgang (AUT) - Vasco da Gama – 8/77,18

Die Ergebnisse im Detail finden Sie unter http://www.turnierergebnisse-online.de
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD