Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
07.09.2015

Bronze für Stefan Bösch bei der WM der Ponyfahrer

Erfolg für Österreich bei der Weltmeisterschaft der Ponyfahrer im niederländischen Breda: Nach einem zaghaften Start in der Dressur lief der Vorarlberger Stefan Bösch zu Hochform auf und holte Bronze im Zweispännerbewerb.

Stefan Bösch fuhr im niederländischen Breda zu WM-Bronze bei den Pony-Zweispännern. © FEI
Stefan Bösch fuhr im niederländischen Breda zu WM-Bronze bei den Pony-Zweispännern.
© FEI
Dabei hatte es nach der Dressur nicht so ausgesehen, als wäre für Bösch noch eine WM-Medaille drin, denn der Vorarlberger startete von Platz 19 mit knapp 20 Punkten Rückstand auf die Spitze in den nachfolgenden Marathon. Dort jedoch zeigte der Zweispännerfahrer aus dem Ländle eine absolute Weltklasseleistung, die ihn auf Rang drei in der Zwischenwertung katapultierte. Als drittletzter Starter im finalen Kegelfahren hatte Bösch dann sogar Silber vor Augen, drei Zeitfehler erhöhten den Gesamtpunktestand jedoch auf 173,91 Zähler, sodass es schlussendlich Bronze hinter der Britin Anna Graystone (169,09) und dem Deutschen Han-Felix Pfeffer (173,43) wurde.   

Die Einspännerfahrer Simone Holzinger und Erich Pürstinger klassierten sich, wie Peter Schenk mit seinem Vierspänner, im Mittelfeld. Karl Cvörnjek musste aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

Ergebnisse FEI Pony-Weltmeisterschaften Fahren Breda (NED)

Einzel, Pony Einspänner
1. Fabian Gänshirt (GER) 156,88
2. Martin Hölle (HUN) 157,55
3. Katja Helpertz (GER) 158,94
15. Simone Holzinger 176,00
21. Erich Pürstinger 186,76

Einzel, Pony Zweispänner
1. Anna Grayston (GBR) 169.09
2. Jan-Felix Pfeffer (GER) 173.43
3. Stefan Bösch (AUT) 173,91
21. Rebecca Nick (AUT) 213,93

out Karl Cvörnjek (AUT)

Einzel, Pony Vierspänner
1. Bram Chardon (NED) 166.33
2. Steffen Brauchle (GER) 189.51
3. Nathan Nijs (BEL) 197.08
17. Peter Schenk (AUT) 268,64

Sämtliche Einzel-Ergebnisse im Detail können Sie hier nachlesen.

Teamwertung
1. Niederlande 832,55
2. Deutschland 841,01
3. Großbritannien 885,04
8. Österreich 1019,24

Die Teamwertung im Detail gibt's hier.
  • Das könnte Sie auch interessieren