Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
16.03.2015

CDI-W ’s-Hertogenbosch: Gal eine Klasse für sich

Am Weltmeister von 2010 gab es beim internationalen Dressurturnier im holländischen ’s-Hertogenbosch einfach kein Vorbeikommen. Nach seinem CDI4*-Sieg mit Glock’s Voice triumphierte der Niederländer im Sattel von Glock’s Undercover auch in der Weltcupkür.

Siegertrio bei der letzten Weltcupetappe der Saison (v.r.n.l.): Edward Gal (NED) vor Isabell Werth (GER) und Hans-Peter Minderhoud (NED) © Arnd Bronkhorst / FEI
Siegertrio bei der letzten Weltcupetappe der Saison (v.r.n.l.): Edward Gal (NED) vor Isabell Werth (GER) und Hans-Peter Minderhoud (NED)
© Arnd Bronkhorst / FEI
84,925 Prozent bedeuteten den klaren Sieg für Edward Gal und sein Spitzenpferd Glock’s Undercover in der letzten Weltcup-Etappe der Saison. Der 14-jährige Ferro-Donnerhall-Sohn sammelte unter seinem Reiter massig Punkte in den versammelten Lektionen - für die Pirouetten, Piaffen und Passagen gab es Höchstnoten bis 10. Fehleranfällig war das Duo allerdings in den Wechseltouren – auch wenn dies drei der fünf Richter nicht bemerkt haben dürften. Sie vergaben für die verpatzten Zweierwechseln eine 8 anstelle einer 4, die von den Kollegen bei E und B kam.

Dahinter reihten sich Isabell Werth mit Don Johnson (81,650 %) und Hans-Peter Minderhoud mit Glock’s Flirt (80,425 %) ein.

Ein recht ähnliches Bild bot das Siegertreppchen der CDI4*-Kür. Auch hier triumphierte Edward Gal im Sattel eines Rappen. Mit seinem dreizehnjährigen De-Niro-Rohdiamant-Sohn Glock’s Voice brachte es der Niederländer in dieser Prüfung auf 78,850 Prozent. Nur einen Hauch dahinter reihte sich Stallkollege Hans-Peter Minderhoud mit Glock’s Johnson auf Rang zwei (78,650 %). Rang drei belegte die Belgierin Fanny Verliefden mit Annarico auf 78,375 Prozent.

Alle Ergebnisse im Detail gibt's hier.
Servus TV AD ab 07.12.2017