Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
01.06.2018

CSIO Lisboa beginnt mit überlegenem Sieg für Miklos Csillaghy

Das CSIO in Lissabon ist die zweite Station für Österreichs Nationenpreisteam um wichtige Punkte für die Halbfinals-Qualifikation zu sammeln. Der Start ins Turnier am Donnerstag verlief schon mal vielversprechend: Miklos Tassilo Csillaghy entschied das Auftaktspringen.

Mik Csillaghy und Christino siegen im Auftaktspringen des CSIO in Lissabon. © Tomas Holcbecher
Mik Csillaghy und Christino siegen im Auftaktspringen des CSIO in Lissabon.
© Tomas Holcbecher
Mit seinem zwölfjährigen Holsteiner Christino ritt Csillaghy auf und davon. Fehlerfrei in 58,92 Sekunden bedeuteten klar die Bestzeit mit über zwei Sekunden Vorsprung. Im Nationenpreisspringen am Freitag wird der 25-Jährige allerdings nicht im Sattel des Cristo-Sohnes sitzen, sondern, wie schon beim CSIO in Linz, auf seinen Schimmel Clasitano Z vertrauen. Der Zangersheide-Wallach von Caritano Z scheint ebenfalls gut drauf zu sein. Im Anschlussspringen über 1,45 m kam das Duo nach einer betont gemütlich gerittenen Runde ohne Springfehler ins Ziel. Mit zwei Strafpunkten aus der Zeit platzierte sich das Duo auf Rang 13. Einen Platz dahinter reihte sich Csillaghys Teamkollege Max Kühner ein, der sein Nationenpreispferd Alfa Jordan ebenfalls mit zwei Zeitfehlerpunkten ins Ziel brachte.

Nach dem gelungenen Auftakt steht für Csillaghy und Kühner heute die zweite Etappe des Nationencups auf dem Programm. Verstärkt wird das Duo, das im Nationenpreis von Linz dank zweier fehlerfreier Ritte maßgeblich zum guten Abschneiden des heimischen Teams beigetragen hatte, in Lissabon durch Marianne Schindele auf Acoustik solo du Baloubet und Matthias Raisch auf Magic.

Der Startschuss fällt um 19 Uhr, Österreich geht mit Starnummer fünf ins Rennen.

Alle Ergebnisse im Detail gibt's hier.

ps
Nacht der landwirtschaft
  • Nacht der Landwirtschaft 2018 - jetzt Karten sichern! © Archiv