Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
13.06.2016

CVI Bern: Fiala Zweite, Junioren holen Sieg und Platz zwei

Beim internationalen Voltigierturnier in Bern turnten die heimischen Athletinnen gleich dreimal aufs Podest.

Isabel Fiala (NÖ) turnte in Bern auf Platz zwei. © Daniel Kaiser
Isabel Fiala (NÖ) turnte in Bern auf Platz zwei.
© Daniel Kaiser
In Pflicht, Technik und Kür musste sich die Weltcup-Dritte der Saison 2015/2026 nur einer geschlagen geben: der Schweizerin Nadja Büttiker. Fiala zeigte auf Luk an der Longe der ehemaligen Schweizer Vorzeigevoltigiererin Simone Jäiser drei konstant gute Leistungen. In der Kür trennten die Niederösterreicherin gar nur hauchdünne 0,002 Pünktchen von Büttiker, die den Drei-Sterne-Bewerb mit gesamt 7,902 Zählern vor Fiala (7,839) für sich entschied. Auf Rang drei platzierte sich Marina Mohar (SUI) mit 7,675 Punkten.

Einen Sieg gab’s im Pas-de-Deux-Bewerb der Junioren zu feiern. In einer nervenaufreibenden Konkurrenz behielten die zwei Vorarlberginnen Katja Lukas und Magdalena Hansmann mit gerademal 0,001 Punkten Vorsprung am Ende doch die Oberhand. 6,551 Gesamtpunkte bedeuteten Platz eins für das Österrreicher-Duo vor den beiden Deutschen Kim Stahl und Stefanie Hägele (6,550). Dirtte wurden die Spanierinnen Layla Fraser und Lucy Faser (6,524).

Podest nummer drei gab's bei den Junior-Herren. Auf dem Rücken des Schweizer Leihpferdes Luki du Soufflet CH (Longenführerin Anita Flamand) sammelte der 14-jährigen Georg Gabel aus Tirol 6,467 Punkte. Die bedeuteten am Ende Platz zwei. Der Sieg ging mit Konstantin Näser nach Deutschland (6,931), Lokalmatador Cedric Hofer (CH) reihte sich auf Platz drei (6,398) ein.

Alle Ergebnisse im Detail gibt’s hier.
  • Das könnte Sie auch interessieren