Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
17.09.2011

Cassini II eingeschläfert

Der 16-Jährige Schimmel verletzte sich bei einem Paddock-Unfall derart schwer, dass er erlöst werden musste.

Cassini II © Holsteiner Verband
Cassini II war einer der populärsten Vererber Holsteins.
© Holsteiner Verband
Die Verletzungen waren derart gravierend, dass der Capitol I/Caletto II-Sohn trotz einer sofort erfolgten Operation eingeschläfert werden musste.

Der Hengst zählte zu den meistfrequentierte Vererbern in der Holsteiner Zucht, der er zehn gekörte Söhne hinterlässt. Im Sport verdienten seine Nachkommen in Deutschland, u. a. C‘est ci bon, Cassius, Centurio und die über die Herbstauktion verkaufte Ophelia (Caress), bislang mehr als 300.000,- Euro.

Quelle

Servus TV AD ab 07.12.2017