Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
08.04.2015

Daniel Deußer stößt Scott Brash vom Thron

Nach 16 Monaten an der Spitze des FEI-Rankings der Springreiter heißt es für den Briten Scott Brash Abschied nehmen vom Platz an der Sonne. Neue Nummer eins ist der Deutsche Daniel Deusser.

Führungswechsel im Longines Rankings der Springreiter: Daniel Deusser (GER) löst Scott Brash (GBR) von der Spitze ab. © Tomas Holcbecher
Führungswechsel im Longines Rankings der Springreiter: Daniel Deusser (GER) löst Scott Brash (GBR) von der Spitze ab.
© Tomas Holcbecher
Im November 2013 hatte der britische Erfolgsreiter Scott Brash erstmals die Spitze des Longines Ranking von seinem Landsmann Ben Maher übernommen - und diese für die folgenden 16 Monate nicht mehr aus der Hand gegeben. Diese rekordverdächtige Leistung wurde bislang nur von einem übertroffen: dem Deutschen Markus Ehning. Von August 2005 bis Dezember 2006 behielt Ehning die Führung, genau einen Monat länger als Brash. Auch die neue Nummer eins kommt aus Deutschland. Daniel Deußer, der zuvor noch auf Platz drei rangiert war, liegt nun mit gesamt 2825 Punkten in Front, gefolgt von Scott Brash (2798) und dem Deutschen Ludger Beerbaum (2629).

Als bester Österreicher nimmt derzeit Stefan Eder (S) mit 835 Zählern Rang 149 des Rankings ein, gefolgt von Max Kühner (T) auf Platz 169 (740 Punkte) und Julia Kayser (T) auf dem 175. Rang (720).
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD