Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
21.03.2011

Das war die EQUITANA 2011

Am Sonntag (21. März) ging in Essen (D) die international größte und wichtigste Messe des Pferdesports zu Ende.

Equitana © EQUITANA/Behrendt und Rausch
Insgesamt 203.000 Besucher konnte die Equitana in diesem Jahr verbuchen.
© EQUITANA/Behrendt und Rausch
Von China über Indien bis Brasilien, von Russland in die USA und zurück nach Europa: So vielfältig wie die 1.000 Pferde aus 40 Rassen, die in diesem Jahr zur Equitana kamen, waren auch die Besucher, die Essen einmal mehr zur Hauptstadt der Pferdewelt werden ließen. Mit 176.000 Messebesuchern und 27.000 Besuchern der sechs Abendveranstaltungen schaffte die Equitana mit insgesamt 203.000 Gästen erneut den Sprung über die 200.000er Marke.
Jean Marc  auf der Equitana 2011 © EQUITANA/Hans-Kuczka
Bei der diesjährigen Hot Top Show wurden die Zuschauer in die Welt der Mythen und Sagen rund ums Pferd entführt.
© EQUITANA/Hans-Kuczka

Ein Highlight jagte das andere

Einer der Höhepunkte für Züchter und Zuchtinteressierte war die Zuchtschau „Hengste“, die am zweiten Messetag große Blutlinien der deutschen und europäischen Warmblut- und Reitponyzucht vorstellte und 100 Top-Vererber von 46 Gestüten aus sechs Nationen präsentierte.

Die Hot Top Show „Fabuloso" begeisterte an vier Abenden die Besucher. Die beliebte Pferdegala bot in diesem Jahr die besten Showreiter der Welt auf.

Ein weiterer Publikumsmagnet war die Abendshow der amerikanischen Horsemanship-Legende Pat Parelli, der in Essen seinen einzigen Europa-Auftritt in diesem Jahr absolvierte.

Daneben gab es Lehrstunden mit Reitsportprominenz von Klaus Balkenhol über Ingrid Klimke und Bettina Hoy, hin zu Anky van Grunsven, Peter Weinberg und Isabell Werth.

Equitana Innovationspreis zeichnet sechs Unternehmen aus

Von der Verladehilfe bis zum Messgerät für die Anatomie des Pferderückens - dass die Innovationskraft der Reitsportbranche ungebrochen ist, haben die Gewinner des diesjährigen Equitana Innovationspreises gezeigt. 62 Produkte, 51 Aussteller, 5 Kategorien und 6 Gewinner: Die Reitsportbranche hat mal wieder ihr tüftlerisches Können unter Beweis gestellt. So viele Unternehmen wie noch nie hatten sich für den Innovationspreis beworben und mit ihren Produkten einen Einblick in die Produktwelt von Morgen gegeben. Fünf von Ihnen wurden in den Kategorien ausgezeichnet, ein Produkt zudem mit dem Sonderpreis geehrt.

Die nächste Equitana - Weltmesse des Pferdesports - findet vom 16. bis 24. März 2013 statt.

Quelle: Pressemeldung

Passier Skyscraper
  • Passier  Passier