Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
27.08.2013

Der Countdown läuft!

Noch gut drei Wochen bis zu den Vienna Masters. Mehr als 100 Spitzensportler mit ihren 230 Pferden im Gepäck werden dieses Jahr vor dem Wiener Rathaus erwartet. Auch heuer hält das vielfältige Programm wieder Einiges zum Schauen und Staunen für seine Zuschauer bereit.

Vienna Masters - Pferd findet Stadt - 19. bis 22. September © Vienna Masters
Vienna Masters - Pferd findet Stadt - 19. bis 22. September
© Vienna Masters

Meet and greet der Reitstars

Zahlreiche Größen des internationalen Springsports haben bereits ihre Teilnahme bei diesem 5*-Turnier bestätigt, unter ihnen keine Geringeren als Ludger Beerbaum (GER), Gerco Schröder (NL), Michael Whitaker (GBR) oder Olympiasieger Steve Guerdat (SUI).

Vier Tage Showprogramm

Die Veranstalter haben sich auch heuer wieder reichlich Mühe gegeben ein vielseitiges Programm auf die Beine zu stellen. So wird es neben den Spring- und Dressurprüfungen auch wieder ein anspruchsvolles Showprogramm geben.
Der Donnerstagabend ist, ganz in Wiener Manier, für die Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule reserviert, die in der Galavorstellung ihr ganzes Können in der hohen Schule der Dressur präsentieren. Auch Freitag und Sonntag kommen Dressurfans bei den 4*-Bewerben der Dressage Masters auf ihre Kosten.

Für den Springfanatiker ist an jedem Tag gesorgt. Vor allem an den Abenden wird der Puls auch unter den Zuschauern höher schlagen, wenn die Reiter mit ihren Pferden über die gigantischen Hindernisse springen.
Außerdem erfreulich für Gäste mit schlankem Geldbeutel: Der Eintritt an den Vormittagen ist von Donnerstag bis Samstag frei.

Das detaillierte Programm und alle weiteren Infos finden Sie auf www.viennamasters.at.

Impressionen der Masters 2012

Passier Skyscraper
  • Passier  Passier