Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
29.11.2011

Der Countdown läuft: Am Wochenende öffnet die Pappas Amadeus Horse Indoors wieder ihre Pforten

Salzburg ist einzigartig und unverwechselbar, was die Lage, das Flair, die Musik und die Kultur betrifft. Die Pappas Amadeus Horse Indoors fügt noch den Sport dazu – und macht die Mozartstadt damit zum Pferde- und Hundemekka, in dem es von 1. bis 4. Dezember 2011 rundgeht.

ein Weltstar für die Show: Jean-Francois Pignon, der ungekrönte König der Freiheitsdressur, ist zu Gast bei der PAHI. © Pignon
ein Weltstar für die Show: Jean-Francois Pignon, der ungekrönte König der Freiheitsdressur, ist zu Gast bei der PAHI.
© Pignon
„Aus fünf wird eins“ heißt es heuer im Messezentrum. Anstatt der bisherigen fünf Hallen gibt es nun die neue, über 36.000 Quadratmeter große Multifunktionshalle mit modernster Infrastruktur. Technisch und optisch werden alle Stückerln gespielt, und man ist immer mitten im Geschehen. Alle finden hier Platz: Abreite-, Voltigier- und Turnierplätze, Aussteller mit unterschiedlichster Ware, Vorführringe oder auch die Bezirksblätter Fun 4 Kids Area. Da können die Jüngsten spielen und basteln oder in der Pabst-Holzcity herumtoben. Pferdestark geht’s bei freiem Eintritt (Donnerstag und Freitag) gemeinsam mit der Pferdewirtschule Winklhof bei den Schul- und Kindergartentagen zu, und fast rund um die Uhr gibt es überall besondere Messeangebote sowie Leckeres, um Österreich auch von seiner kulinarischen Seite kennenzulernen. Ein Muss für alle Pferde- und Hundefreunde!

Ein Podium für den Nachwuchs

Der Umbau kommt mehr als gelegen, denn nun kann man parallel zum hochkarätigen Spitzensport auch dem Nachwuchs ein wunderbares Podium bieten: So sind heuer die Youngsters erstmals mit einem eigenen Turnierplatz in der neuen großen Messehalle zu Gast, natürlich mit dem European Youngster Cup als Höhepunkt, und das mitten im Pferdemessegeschehen.

Wir sind Weltcup!

Der Volti-Ring verwandelt sich in einen Hexenkessel, wenn sich einmal mehr die besten VoltigiererInnen in Salzburg ein Stelldichein geben.
Ausnahmetalent Lisa Wild liegt derzeit im voltigier-Weltcup ganz vorne und wird bei der PAHI Kostproben ihres großen Könnens geben. © Michael Rzepa
Ausnahmetalent Lisa Wild liegt derzeit im voltigier-Weltcup ganz vorne und wird bei der PAHI Kostproben ihres großen Könnens geben.
© Michael Rzepa
Heuer umso mehr, denn die Salzburger Lokalmatadorin Lisa Wild geht als Führende im Gesamtweltcup an den Start, da heißt es Daumen drücken für Österreich!

Das Spiel der Könige
A Quechua ist das Zauberwort für alle Polobegeisterten und wird nicht nur mit Sicherheit Jung und Alt in seinen Bann ziehen – Polo darf hier auch von ganz nah entdeckt werden! Also auf ins erste Chucka!

Horseball – schnell und spektakulär
Zwei Teams, wo weder Ross noch Reiter Berührungsängste kennen, zwei Tore und ein Ball mit Haltegriffen, das ist Horseball! Der Sport, bei dem man nach Herzenslust laut anfeuern darf und Riesenstimmung erwünscht ist. Heuer erstmals auch in Salzburg!

Who let the dogs out – Agility World Cup
Schneller Sport für schnelle Hunde ist beim internationalen Amadeus Agility Worldcup angesagt. Die weltbesten Hundesportler mit über 300 Sprintern auf vier Pfoten verwandeln die spezielle Dog-Arena zum Nabel der Hundesportwelt.

Ohne Hugo geht"s nicht: Hugo Simon, frisch wie eh und je © Fotoagentur Dill
Ohne Hugo geht"s nicht: Hugo Simon, frisch wie eh und je
© Fotoagentur Dill

Die Weltelite zu Gast

Die Höhenflüge des Salzburger Events machen natürlich auch beim Spring- und Dressursport nicht Halt. Ob CSI4* oder CDI4*, dem Salzburger Ruf folgen viele der Weltbesten, und jedes Jahr werden es mehr. Vorjahressieger Steve Guerdat gibt Salzburg ebenso den Vorzug wie der inzwischen fünffache Grand-Prix-Sieger von Wien – Beat Mändli.

Auch Doppel-Olympiasieger, Mannschaftswelt- und Europameister Lars Nieberg oder die beiden Briten – Sohn Robert und Vater John Whitaker – haben sich angekündigt. Letzterer ist übrigens doppelter Weltcupsieger, Europameister, Mannschafts-Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von Los Angeles und hat gerade in München den Grand Prix gewonnen.

Anky kommt!

Ein Gustostückerl der hohen Dressurkunst darf beim CDI4* bewundert werden, das nicht nur mit der neuen Bartlguts Austrian Dressage Tour glänzt, sondern vor allem mit echten Stars im Dressursattel.
Anky van Grunsven ist der Dressurstar der PAHI 2011 © Manfred Leitgeb
Anky van Grunsven ist der Dressurstar der PAHI 2011
© Manfred Leitgeb
Anky van Grunsven ist heuer der Stargast in Salzburg, die Niederländerin ist dreifache Gold- und fünffache Silbermedaillengewinnerin bei Olympischen Spielen, Doppelweltmeisterin und fünffache Silbermedaillengewinnerin bei Weltmeisterschaften, vierfache Europameisterin und achtfache Vizeeuropameisterin (Team & Einzel) – eine unglaubliche Erfolgsbilanz – und ein Star zum Angreifen in der Mozartstadt!

Harley Davidson rockt High Fly Tour

Die Mächtigkeitsspringprüfung der Pappas Amadeus Horse Indoors ist Kult und das abendliche Highlight vom Freitag. Jedes Jahr gehen die Emotionen hoch, wenn sich wagemutige Reiter über die Salzburger-Dom-Mauer katapultieren. Der Gesamtsieger hat am Ende PS der besonderen Art zur Verfügung: Der darf nämlich mit einer neuen Harley Davidson sponsored by Transpofix heimreisen.

Smarte PS fürs Publikum

Mit einem smarten Flitzer aus dem Hause Pappas kann auch eine/r der ZuseherInnen nach Hause fahren: Einfach bei der Charity zugunsten der Happy’s Farm mitmachen – und auch noch gewinnen!

Im Licht der Show

Ein Highlight des vielfältigen Programms der Pappas Amadeus Horse Indoors ist die große Show: Der ungekrönte König der Freiheitsdressur – der Franzose Jean-François Pignon – verblüfft mit schier unglaublichen Choreografien, lustigen Einlagen und schwierigsten Lektionen. Kleine Mädls und weiße Ponys sind die entzückenden „Zutaten“ beim Ponyteam Biberach, und eine Weihnachtsgeschichte ist die Basis vom Sensationsauftritt der beiden Teufelspassen vom Schafberg und Maxglan. All das ist nur ein kleiner Vorgeschmack, denn die Show erlebt man am besten live!
Servus TV AD bis 07.12.2017