Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
20.03.2012

Die heißen Eisen glühen wieder

Und zwar am kommenden Sonntag, dem 25. März, wenn die Lambacher Pferdewirte zu ihrer traditionellen Show-Parade in Stadl-Paura einladen.

„Zauberhafte Märchenwelt“ ist das diesjährige Motto des zweieinhalbstündigen Showprogramms, bei dem die SchülerInnen sowie erfolgreiche Absolventen ab 14:00 Uhr (Vorprogramm ab 13:30 Uhr) in niveauvollen, eleganten und rasanten Schaunummern Kostproben aus dem Reit- und Fahrunterricht geben werden.

Hinter den märchenhafte Titeln verbergen sich bekannte und beliebte Klassiker, so wird beispielsweise in „Schneeweißchen und Rosenrot“ die große Dressurquadrille auf zwölf Warmblütern geboten und hinter dem „tapferen Schneiderlein“ verbirgt sich eine beeindruckende Fahrnummer mit einem Siebenspänner. 

Die Parade hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Treffpunkt von prominenten Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Pferdesport und Pferdezucht entwickelt. Wer das Lambacher Jahreshighlight live miterleben möchte, kann unter Telefonnummer 07245/20660-105  sowie unter renate.fuchs@ooe.gv.at noch Karten zur Show ordern.
Lambach Heiße Eisen © Gostner
Glühende Hufe gibt es am 25. März zu sehen, wenn die Fachrichtung Pferdewirtschaft des abz Lambach zu ihrer traditionellen Show-Parade „Heiße Eisen“ lädt.
© Gostner
Servus TV AD bis 07.12.2017