Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
03.08.2014

Dieter Köfler holt klaren Sieg in der Casino Grand Prix Gesamtwertung

Nach zwei Vorrundensiegen in Lassee und Zeltweg genügte Dieter Köfler ein zweiter Platz beim Finale im steirischen Preding, um sich zum Mr. Casino Grand Prix 2014 zu küren.

Mit komfortablen 70-Punkte-Vorsprung holte Dieter Köfler in Preding den ersten Casino-Grand-Prix-Gesamtsieg seiner Karriere. © Andreas Schnitzlhuber - www.scan-pictures.net
Mit komfortablen 70-Punkte-Vorsprung holte Dieter Köfler in Preding den ersten Casino-Grand-Prix-Gesamtsieg seiner Karriere.
© Andreas Schnitzlhuber - www.scan-pictures.net
Allerdings musste Köfler diesmal auf seine zweifache Casino-Grand-Prix-Siegerin Nausica Tame verzichten, denn die von Anton Martin Bauer an den Kärntner verliehene Selle Francais Stute wurde unmittelbar vor dem Show-Down in Preding verkauft. Doch Köfler zog für das Finale ein weiteres Ass aus dem Ärmel: den vierzehnjährigen Graf-Top-Sohn Golden Gun. Der sprunggewaltige Hannoveraner bestätigte das Vertrauen seiner Reiters prompt mit einer fehlerfreien Runde im 1,50 m hohen Grundumlauf. Im darauffolgenden Stechen, für das sich außerdem noch Christian Schranz (NÖ) mit V.I.P und Gerald Beck (B) mit Kuba qualifiziert hatten, musste sich das Kärntner Duo trotz der klar besten Zeit dann allerdings dem Beck und seiner ÖWB-Stute geschlagen geben, die als einzige ohne Abwurf durch den Parcours kamen. Doch dieser zweite Platz reichte für Köflers ersten Casino Grand Prix-Gesamtsieg vor Beck und dem Steirer Patrick Prömer.

4 Cup-Wertungen und 4 Sieger aus 3 verschiedenen Bundesländern

Die Spring-Cups gingen heuer zweimal ins Burgenland sowie je einmal nach Kärntnen und Salzburg. Im Happy Horse Nachwuchscup setzte sich die Kärntnerin Christina Joham gegen die angetretene Konkurrenz durch, Josefina Goess-Saurau (B) sprang mit einem Finaltriumph noch zum Sieg im K & W Youngster Cup, die Gesamtwertung des Doskar4Equi Pony Grand Prix holte sich Johanna Sixt (B) in Abwesenheit – sie ritt bei der Pony-EM in Irland. Im FTR Cup verbesserte sich Ines Pitour (S) mit einem zweiten Platz im Finale, vom zweiten Zwischenrang noch an die Spitze der Wertung.

Casino Grand Prix powered by muki Preding, S*** 1,50 m mit Stechen

1. Gerald Beck (B), Kuba 2, 0/0 Fehlerpunkte, 41,30 im Stechen
1. Dieter Köfler (K), Golden Gun, 0/4, 39,44 im Stechen
9. Christian Schranz (NÖ), V.I.P. 2, 0/8, 54,19 im Stechen
4. Matthias Raisch (OÖ), Zypria, 0,75, 102,06 Sekunden im Grunddurchgang
5. Mario Bichler (St), Don Dickson, 4, 94,75
6. Magdalena Margreiter (NÖ), Zauberfee 33, 4, 95,65
7. Patrick Prömer (St), Whinny Loretto, 4, 96,69
8. Nina Poschauko (St), Coradillo, 4, 99,75
9. Markus Saurugg (St), What Ever, 8, 91,58
10. Thomas Reif (St), Albatros 85, 8, 94,91

Endstand nach 5 Bewerben
1. Dieter Köfler (K), 405 Punkte
2. Gerald Beck (B), 335
3. Patrick Prömer (St), 270
4. Christian Schranz (NÖ), 250
5. Mario Bichler (St), 245
5. Josef Schwarz jun. (OÖ), 245
7. Matthias Raisch (OÖ), 175
8. Victoire Martin (NÖ), 130
8. Markus Saurugg (St), 130
10. Magdalena Margreiter (NÖ), 110

FTR Cup, LM mit Stechen 1,30 m

1. Benjamin Saurugg (St), Vienna XII, 0/0 Fehlerpunkte, 39,70 im Stechen
2. Ines Pitour (S), Codelia B, 0/4, 38,65 im Stechen
3. Nika Kulmitzer (K), Laptop VI, 0/4, 39,60 im Stechen

Endstand nach 5 Bewerben
1. Ines Pitour (S), 400
2. Josefina Goess-Saurau (B), 300
3. Nani Kulmitzer (K), 245
4. Kathrin Weinberger (St), 230
5. Benjamin Saurugg (St), 200

Happy Horse Nachwuchscup, Kl. L mit Stechen 1,20 m

1. Pia Sophie Semorad (B), Rival de Raches, 0/0 Fehlerpunkte, 44,18 im Stechen
2. Anna Markel (NÖ), 0/0, 46,91 i.S.
3. Lara Stampler-Ullrich (St), 0/4, 45,22 i.S.

Endstand nach 5 Bewerben
1. Christina Joham (K), 410 Punkte
2. Marie Christine Sebesta (W), 385
3. Pia Sophie Semorad (B), 250
4. Zayd Kuzbari (NÖ), 245
5. Anna Markel (NÖ), 240
 

K & W Youngster Cup, LM mit Siegerrunde 1,30/1,40 m

1. Josefina Goess-Saurau (B), Meniac, 0/0 Fehlerpunkte, 39,08 Sekunden
2. Michele Ruth (OÖ), Klaus 2, 0/0, 39,26
3. Josefina Goess-Saurau (B), Liliput 8, 0/4, 36,87

Endstand nach 5 Bewerben
1. Josefina Goess-Saurau (B) 410
2. Michele Ruth (OÖ), 300
3. Jannik Domaingo (K), 245
4. Zayd Kuzbari (NÖ), 230
5. Johanna Goess-Saurau (B), 190

Doskar4Equi Pony Grand Prix, S* mit Stechen 1,25 m

1. Denise Ruth (OÖ), Edenside Blue Eyes, 8 Fehlerpunkte, 63,85 Sekunden
2. Sophie Zinsmeister (B), Girl Friend, 12, 62,95
3. Ines Borth (NÖ), Kiara 39, 12,75, 80,02

Endstand nach 5 Bewerben
1. Johanna Sixt (B), 390 Punkte
2. Denise Ruth (ÖO), 360
3. Michele Ruth (OÖ), 290
4. Katharina Biber (NÖ), 250
5. Sophie Zinsmeister (B), 272,5