Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
09.09.2013

Dieter Köfler springt in Arezzo aufs Podium

Nach der erfolgreichen Qualifikation fürs Nations Cup Finale gab es für Österreichs Equipe im italienischen Arezzo am Sonntagnachmittag gleich noch einmal Grund zum Feiern: Im Sattel seines Glock’s Prince de Vaux legte Dieter Köfler zwei super Runden in den Parcours und sicherte sich Platz drei im Grand Prix des drei Sterne Turniers.

Das war spitze! Dieter Köfler und Glock"s Prince de Vaux holen in Arezzo Platz drei im Grand Prix. © Nini Schäbel
Das war spitze! Dieter Köfler und Glock"s Prince de Vaux holen in Arezzo Platz drei im Grand Prix.
© Nini Schäbel
Der Kärntner Team-Alpenspan-Reiter wusste im internationalen Starterfeld zu überzeugen und blieb sowohl in Runde eins über 1,50 Meter, als auch im 1,60 Meter hohen Parcours in Runde zwei ohne Fehler. Sein zehnjähriger Wallach Prince de Vaux aus dem Besitz von Gaston Glock sprang sicher und sorgte obendrein zwei mal für eine absolute Top-Zeit, sodass sich das  rot-weiß-rote Paar am Ende nur knapp Rodrigo Pessoa (BRA) mit Citizenguard Cadjanine Z (0/42,72) und Frédéric Busquet (FRA) mit Plume de la Roque (0/44,47) geschlagen geben musste.

Für Stefan Eder und Chili van Dijk war nach einem Abwurf bereits nach Runde eins Schluss, das Duo belegte in der Endwertung Rang 20.

Die Ergebnisse im Detail finden sie hier.
Servus TV AD ab 07.12.2017