Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
18.05.2016

Dietrich Sifkovits löst Franz Kager als OEPS-Generalsekretär ab

Direktorium und Präsidium des Österreichischen Pferdesportverbandes haben Dietrich Sifkovits zum neuen Generalsekretär des OEPS bestellt. Der 59-Jährige tritt damit die Nachfolge von Ing. Franz Kager an, der nach neun Jahren in dieser Funktion in den Ruhestand tritt, seine Tätigkeit als Sportdirektor jedoch fortsetzt.

OEPS Präsidentin Elisabeth Max-Theurer und Neo-Generalsekretär Dietrich Sifkovits © BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
OEPS Präsidentin Elisabeth Max-Theurer und Neo-Generalsekretär Dietrich Sifkovits, bei der Verleihung des Goldenen Verdienstabzeichens des Österreichischen Pferdesportverbands - eine Auszeichnugn, die Sifkovits im März 2015 verliehen wurde.
© BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
„Ich freue mich, dass zwei so kompetente Pferdesport-Fachleute die Geschäfte des Österreichischen Pferdesportverbandes führen“, so Präsidentin Elisabeth Max-Theurer. „Service für alle Mitglieder, Wirtschaftlichkeit, Transparenz und natürlich auch sportlicher Erfolg sind für mich die wesentlichen Eckpfeiler eines modernen Verbandes. Mit Dietrich Sifkovits und Franz Kager werden wir diesen erfolgreichen Weg, den wir vor 14 Jahren eingeschlagen haben, weitergehen.“  Die neue OEPS-Doppelspitze soll für ein weiter verbessertes Service im knapp 48.000 Mitglieder starken Verband und mehr sportlichen Erfolg sorgen.

Im Rahmen der Generalversammlung am 11. Mai hat Sifkovits seine Funktion als Vizepräsident des OEPS zurückgelegt und seinen Sitz mit Stimme im Präsidium für das Burgenland abgegeben. Neben den Bereichen Kommunikation und Koordination, Aus- und Weiterbildung, Breitensport und Vermarktung des OEPS unterstehen dem neuen Generalsekretär auch die Sparten Campagnereiten, Unser Partner Pferd, Wanderreiten, Zuchtwesen, Pferdesamariter, Pferdesport & Spiel sowie Therapeutisches Reiten.

29 Jahre für den Pferdesport

Die Liebe zum Pferd begleitet den gebürtigen Steirer seit Kindertagen. In seiner aktiven Zeit war Sifkovits reitsportlich für das Burgenland unterwegs. Zudem engagierte er sich als Pferdezüchter, Obmann, Schriftführer und Turnierleiter. Seit 1987 hatte der passionierte Pferdezüchter als Funktionär verschiedene Positionen über, darunter das Amt des Vizepräsidenten und Präsidenten des Burgenländischen Pferdesportverbandes (BPS). 2014 wurde Sifkovits zum Vizepräsident des OEPS ernannt.

Als ehemaliger leitender Beamter im Bundeskriminalamt Wien verfügt der der 59-Jährige über gute Kontakte und ist auch in den Dachverbandsstrukturen, sowie Ministerien und mit anderen Organisationen/Institutionen gut vernetzt.

Kager bleibt Sportdirektor

Ing. Franz Kager bleibt dem Österreichischen Pferdesportverband weiterhin als Sportdirektor erhalten. Im unterstehen die Bereiche Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Paraequestrian, Westernreiten, Fahren, Voltigieren, Distanz, Damensattelreiten, FEI-Steward, Haflinger, Horseball, Hufbeschlag, Islandpferde, Jagdreiten, Reitervierkampf, Ländliche Reiter, Mounted Games, Noriker, Orientierungsreiten, Parcours- und Geländebau, F-Parcours- u. Geländebau, Richterwesen, Sportarzt, Turnierwesen, Veterinärwesen, Vollblutaraber, Working Equitation, und Polo.

PM/ps
  • Das könnte Sie auch interessieren