Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
14.06.2016

Distanz: Julia Klein siegt in Italien

Starke Leistung von Distanzreiterin Julia Klein in San Vito al Tagliamento: Die EM-Starterin holte sich beim CEIYJ2*-Turnier über 120 km den ersten Platz. Stephanie Kunz landete im CEI1*-Bewerb über 90 km auf Rang zehn.

© Tomas Holcbecher
© Tomas Holcbecher
EM-Starterin Julia Klein schwimmt weiterhin auf der Erfolgswelle. Nachdem die Steirerin erst vor wenigen Wochen beim CEIYJ**-Turnier in Aschen ihr Ticket für die Nachwuchs-Europameisterschaften fixiert hatte, fuhr sie beim CEIYJ2* in San Vito al Tagliamento nun einen Sieg ein. Im Sattel ihres Toison d'or Larzac bewältigte sie den 120 km-Bewerb in einer Zeit von 15:26:39 (18,621 km/h im Durchschnitt). Damit war sie 22 Minuten schneller als die zweitplatzierte Italienerin Costanza Laliscia. Dirtte wurde Carolina Venanzi (ITA).

Stephanie Kunz, Siegerin der Österreichischen Meisterschaft im Distanzreiten 2016, platzierte sich mit Hengst Anuar AB im CEI1*-Bewerb über 90 km in 14:39:37 (16,895 km/h im Durchschnitt) auf Rang zehn. Der Sieg gin ghier an den Italiener Emanuele Fondi auf Pantofola.

Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier.

PM/ps
  • Das könnte Sie auch interessieren