Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
28.09.2012

Donna Unique für Salzgeber

Nach drei Jahren Zusammenarbeit endet der Sponsorenvertrag zwischen dem Gestüt Peterhof und dem schwedischen Dressurreiter Patrik Kittel. Den Beritt der vielversprechenden Pferde des Ehepaares Kohl, darunter auch Superstute Donna Unique und Grand-Prix-Hengst Silvano, übernimmt in Zukunft Ulla Salzgeber.

Die ehemalige Weltmeisterin der Jungen Pferde wird künftig nicht mehr vom Schweden Patrik Kittel sondern von Doppel Team-Olympiasiegerin Ulla Salzgeber vorgestellt. © K. H. Frieler / FEI
Die ehemalige Weltmeisterin der Jungen Pferde wird künftig nicht mehr vom Schweden Patrik Kittel sondern von Doppel Team-Olympiasiegerin Ulla Salzgeber vorgestellt.
© K. H. Frieler / FEI
Die Trennung mit Kittel sei in beiderseitigem Einvernehmen erfolgt, erklärt Arlette Jasper-Kohl. „Die Hoffnung, dass Patrik Kittel neben seinem aufwändigen Turnierkalender und seinem eigenen Turnierstall im westfälischen Nottuln noch unsere Toppferde hier im saarländischen Perl-Borg managen kann, hat sich leider nicht erfüllt. Beim Bau unseres Gestüts, das im Herbst 2011seinen Betrieb aufnahm und Anfang September dieses Jahres nun bereits Austragungsort der ersten Peterhof Dressur Gala auf CDI-Vier-Sterne-Niveau war, stand für uns stets fest, dass unsere Pferde hier bleiben und auch hier trainiert werden sollen.“

Das Training von Donna Unique, der ehemaligen Dressurpferde-Weltmeisterin, die sich in diesem Jahr in München mit Rekordbenotung für den Nürnberger Burg-Pokal qualifizierte, dem Grand Prix-Hengst Silvano und dem Nachwuchspferd Derano, wird fortan Ulla Salzgeber übernehmen. Der neue Vertrag mit dem Gestüt Peterhof kommt für die Doppel Olympia-Teamgoldgewinnerin zum perfekten Zeitpunkt, erst vor wenigen Wochen hatte Salzgeber ihr Grand-Prix Pferd Herzruf's Erbe wegen immer wiederkehrender kleiner Verletzungen für ein Jahr auf Weideurlaub nach Ungarn geschickt. „Außerdem kann ich mich auf mein hervorragend eingespieltes Team zu Hause in Blonhofen verlassen“, so die erfolgreiche Reiterin. 

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Ulla Salzgeber“, sagt Arlette Jasper-Kohl, „und wir danken Patrik Kittel ganz herzlich für sein Engagement. Selbstverständlich bleiben wir mit Patrik Kittel stets freundschaftlich verbunden und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute!“

Und Patrik Kittel: „Ich habe die Zeit mit Familie Kohl sehr genossen und wir hatten einen super Lauf. Ich werde Arlette, die Pferde und das Gestüt Peterhof sehr vermissen.“

Quelle
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier