Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
03.11.2016

Drei Österreicher führen FEI-Weltranglisten an

Österreichs Pferdesportler sind in den aktualisierten Rankings des Weltreiterverbandes FEI bestens vertreten. Gleich in drei Disziplinen stellt Rot-Weiß-Rot die Nummer eins.

Weltrangliste © Archiv
© Archiv
Die 22. Auflage der U25-Weltrangliste sieht nach wie vor Salzburgs Dressurhoffnung Diana Porsche an der Spitze. Zusammen mit ihrem dreizehnjährigen Oldenburger Wallach Di Sandro liegt die Bronzemedaillengewinnerin der diesjährigen U25-Europameisterschaften mit 1.838 Punkten in Front, dicht gefolgt von der Dänin Nanna Skodborg Merrald mit Traneenggaards Akondo (1.822) und den belgischen Talenten Laurence Roos und Fil Rouge (1.778).

Kein Neuling auf der Top-Position ist auch Young Rider Anna Lisec. Die 20-Jährige aus Oberösterreich, die bereits bei der ersten Ausgabe das Rankings die Wertung der Reining Reiter ihrer Altersklasse angeführt hatte, hat sich wieder an die Spitze zurückgekämpft. Aktuell behauptet sie sich mit 40 Zählern auf dem Konto knapp vor Deutschlands aufsteigendem Reining-Talent Gina Maria Schumacher (38) und deren Landsfrau Franziska Eufinger (35).

Die Nummer eins stellt Österreich auch im Paarvoltigieren. Allerdings sind es nicht die seit Jahren dominierenden Multi-Champions Jasmin Lindner und Lukas Wacha, die auf der Pole-Position der Pas-de-deux-Wertung stehen, sondern Stefan Csandl und Theresa Thiel. Die Aachen-Sieger liegen mit 46 Punkten weiterhin klar vor dem deutschen Duo Janina Derks/Johannes Kay, die 37 Punkte auf ihrem Konto führen. Ebenso viele Zähler hat auch das drittplatzierte französische Geschwister-Duo Lucie und Simon Chevrel gesammelt.

Alle FEI-Rankings im Überblick gibt’s hier.

ps
 
  • Das könnte Sie auch interessieren