Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
18.09.2011

EM Springreiten: Bengtsson ist neuer Europameister

In einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale, sorgte der Schwede Rolf-Goran Bengtsson für die Überraschung des Tages und holte Gold in der Einzelwertung der Europameisterschaft der Springreiter 2011. Silber ging an Carsten-Otto Nagel (GER), Bronze holte Nick Skelton (GBR).

Medaillengewinner Einzel EM Springreiten © Kit Houghton / FEI
Carsten Otto-Nagel (GER), Rolf-Goran Bentgsson (SWE) und Nick Skelton
© Kit Houghton / FEI
Über fünf Umläufe wurde der Einzelsieger bei den Europameisterschaften in Madrid ermittelt. Nach dem Zeitspringen und zwei Nationenpreisrunden, ritten die besten 22 Reiter am Sonntag um die Medaillen. Der Deutsche Carsten Otto-Nagel führte in der Zwischenwertung knapp vor Nick Skelton (GBR) und Gerco Schröder (NED).

Und wieder einmal hatte Fortuna kein Nachsehen mit den Oranjes. Nach dem enttäuschenden vierten Platz im Teambewerb hatte Gerco Schröder im Einzelfinale alle Trümpfe in der Hand um Gold im Einzelspringen zu holen. Denn nach dem ersten Umlauf übernahm der Niederländer dank einer souveränen fehlerfreien Runde die Führung, während Carsten-Otto Nagel und auch Nick Skelton je ein Fehler passierte. Doch es sollte wohl einfach nicht sein. Im finalen Umlauf purzelten gleich zwei Mal die Stangen und Schröder und seinem Holsteiner Wallach New Orleans blieb nur noch der undankbare vierte Platz.
Rolf-Goran Bengtsson und Ninja La Silla © Kit Houghton/FEI
Rolf-Goran Bengtsson und Ninja La Silla auf dem Weg zum Sieg.
© Kit Houghton/FEI
Auch Carsten-Otto Nagel und Nick Skelton beendeten den zweiten Umlauf nicht ohne Abwurf und ebneten damit den Weg für Rolf-Goran Bengtsson, der sich im Sattel seines 16-jährigen Ninja La Silla mit einer fehlerfreien Runde im ersten Umlauf und einem Zeitfehler im Finaldurchgang vom vierten auf den ersten Rang vorarbeitete und damit den ersten Europameistertitel für Schweden bei einer Springreit-EM holte.

Endergebnis Einzelwertung EM Madrid 2011

1. Rolf-Göran Bengtsson (SWE) - Ninja La Silla - )1.77 - 0 - 4 - 0 - 1 // 6.77
2. Carsten-Otto Nagel (GER) - Corradina -  0.69 0 - 0 - 4 - 4 // 8.69
3. Nick Skelton (GBR) - Carlo - 1.04 - 0 - 0 - 4 - 4 // 9.04 -
4. Gerco Schröder (NED) - Eurocommerce New Orleans - 1.54 - 0 - 0 - 0 - 8 // 9.54
5. Henrik von Eckermann (SWE) - Coupe de Coeur -  2.24 - 4 - 4 - 0 - 0 // 10.24
6. Jeroen Dubbeldam (NED) - BMC van Grunsven Simon - 2.51 - 0 - 8 - 0 - 0 // 10.51
7. Pénélope Leprevost (FRA) - Mylord Carthago*HN -  2.55 - 4 - 0 - 4 - 0 // 10.55 -
8. Ludger Beerbaum (GER) - Gotha FRH - 3.23 - 5 - 0 - 4 - 0T // 12.23
9. Luciana Diniz (POR) - Winningmood - 0.98 - 4 - 0 - 4 - 4T // 12.98
10. Beat Mändli (SUI) - Louis - 0.63 - 9 - 0 - 0 - 4 // 13.63