Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
09.08.2011

EM der Fährtenleser

Vom 2. bis 4. September findet in Schönau im Mühlkreis die Europameisterschaft im Orientierungsreiten der Junioren statt.

Anfang September wird der Reitpark Gstöttner zum Treffpunkt der europäischen Fährtenleserelite, wenn dort neben den T.R.E.C. Junioren-EM auch das erste internationale Turnier für Orientierungsfahren ausgetragen wird. Der Gewinner der Bronzemeidaille von 2010, Fritz Kriechbaumer erwartet rund 50 Junioren aus zwölf Nationen und etwa 30 Gespanne.
Melanie Weichselbaumer am Brückenhindernis © Fritz Kriechbaumer
Im Geländeteil müssen die Reiter und ihre Pferde natürliche und künstliche Hindernisse überwinden.
© Fritz Kriechbaumer
In der Zwischenzeit haben die Schönauer Pferdefreunde und ihre Helfer noch eine Menge Arbeit für diesen größten reiterlichen Event der Region vor sich. Mit besonderer Unterstützung der Gemeinde, der Mühlviertler Alm und ihrer 13 Reitvereine sowie dem Land OÖ, der UNION, dem oberösterreichischen Landes- und dem Österreichischen Pferdesportverband und dem zahlreichen Puplikum wird das ein besonders Fest, bei dem die Aktiven ihre Kompetenz im Wanderreiten unter Beweis stellen können.