Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
01.06.2015

Erfolge für Vielseitigkeits-Equipe

Österreichs Vielseitigkeits-Equipe kommt mit Erfolgen im Gepäck vom internationalen Turnier in Dunakeszi-Alag (Ungarn) zurück. Allen voran Manfred Rust, der in der CIC3*-Prüfung auf dem Podest landete.

Nach Dressur und Gelände waren Manfred Rust und sein elfjähriger Bayernwallach Hugo Holiday auf Platz acht gelegen, das abschließende Springen wirbelte die Platzierungen jedoch noch einmal ordentlich durcheinander. Während die Konkurrenz zahlreiche Abwürfe und Zeitfehler hinnehmen musste, kam der Steirer mit einem Fehler an den Hindernissen aus dem Parcours und katapultierte sich mit einem Gesamtergebnis von 70,60 Minuspunkten schließlich auf Rang zwei vor.  Auch für Drei-Sterne-Debütantin Rebecca Gerold nahm das Springen maßgeblichen Einfluss auf das Ergebnis – wenn in umgekehrter Weise. Nach einer gelungenen Dressur und einem fehlerfreiem Geländeritt im Sattel ihres fünfzehn Jahre alten Trakehner Wallachs Dakota lag die Österreichische Vizemeisterin der Jungen Reiter in ihrer ersten CIC3*-Prüfung zwischenzeitlich sensationell auf Platz drei. Im Parcours kamen jedoch 20 Fehlerpunkte hinzu, sodass die Steirerin das Turnier auf Rang fünf beendete.

"Es waren vier wunderbare Tage mit enormen Teamgeist, top Leistungen, viel Kampfgeist und positiven Emotionen. Kameradschaft und sportliche Leistungen waren vorbildlich. Gratuliere allen Reitern!", resümierte Michaela Iglhauser das internationalen Turnier in Ungarn für die österreichische Equipe.

Ergebnisse

CCI1*
1. Giulio Guglielmi (ITA), Mister Brightside 52,6
2. Satu Hume (FIN), Bright Eyes 56,1
3. Calin Nemes (ROU), Eros 58
9. Lea Siegl (AUT), Nebelwerfer (Dressur 54,7 | Gelände 0 | Springen 12) 70,7

CCI2*
1. Evelina Bertoli (ITA), Oregon Du Coty 47,4
2. Beatrice Borin (ITA), Billy Malone 62,0
3. Andrea Barlacchi (ITA), Faramir72,7
6. Daniel Dunst (AUT), Gidran II (Dressur 59,10 | Gelände 0 | Springen 16) 75,10

CIC3*
1. Fabio Fani Ciotti (ITA), Midollino 58,8
2. Manfred Rust (AUT), Hugo Holiday (Dressur 57,3 | Gelände 9,2 Zeit | Springen 4) 70,5
3. Arianna Guidarelli (ITA), EH Seabisquit 71,9
5. Rebecca Gerold (AUT), Dakota (55,5 | 0 | 20) 75,5
12. Rebecca Gerold (AUT), Galileo (62 | 2,8 Zeit | 15 Zeit, 20) 99,8


CCI3*
1. Alex Hua Tian (CHN), Harbour Pilot C 41,4
2. Stefano Brecciaroli (ITA), Roulette B 51,6
3. Stefano Brecciaroli (ITA), Viscount George 51,9
8. Daniel Dunst (AUT), Miami Forever (Dressur 55,3 | Gelände 0 | Springen 2) 57,3
10. Harald Siegl (AUT), Luis W (57,6 | 0 | 4) 61,6
  • Das könnte Sie auch interessieren