Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
08.02.2018

Erfolgreiches Turnierdebüt für Pepo Puch auf Neuzugang Sailor’s Blue

Paralympics-Sieger Pepo Puch ist dieses Wochenende beim Paradressurturnier im niederländischen Genemuiden am Start. Mit im Gepäck hat der steirische Erfolgsreiter seinen Neuzugang Sailor’s Blue. Und der scheint eine echte Granate zu sein, wie das Turnierdebüt der beiden erahnen lässt.

Mit seinem Erfolgspferd Fontainenoir (Bild) ritt Pepo Puch zu Paralympics- und EM-Gold. In Sailor"s Blue könnte der Steier einen würdigen Nachfolger für seinen "Fonti" gefunden haben. © FEI/Liz Gregg
Mit seinem Erfolgspferd Fontainenoir (Bild) ritt Pepo Puch zu Paralympics- und EM-Gold. In Sailor"s Blue könnte der Steier einen würdigen Nachfolger für seinen "Fonti" gefunden haben.
© FEI/Liz Gregg
Bei seinem ersten gemeinsamen Turnierstart sahnte das Paar satte 70,2 % Prozent im Team Test des Grade II ab. Im Bewerb bedeutete das Platz zwei hinter den deutschen EM-Bronzemedaillengewinnern Alina Rosenberg und Nea's Daboun die mit 72,27 Prozent bewertet wurden. Alles in allem also ein beachtliches Ergebnis für Puch und Sailor's Blue - vor allem wenn man bedenkt, dass der Steirer und der zehnjährige Hannoveraner Wallach von Swarovski x Arogno erst seit ein paar Monaten zusammen trainieren. Zudem war die Prüfung bei weitem nicht fehlerfrei. Da ist also noch einige Luft nach oben.
In den Sport gebracht wurde Sailor's Blue von der Deutschen Ausbilderin Julia Marrancone, die in bis Juli 2017 auf Turnieren bis Klasse S* vorgestellt hat.

ps



 
GENUSS Skyscraper
  • GENUSS Magazin  GENUSS Magazin