Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
12.09.2012

Erster Orientierungsritt im Salzburger Seenland

Den Flachgau kennt man in Pferdekreisen vor allem durch seine internationalen Springturniere. Doch am 27. Oktober spielt im Salzburger Seenland das Orientierungsreiten die erste Geige. Interessierte haben jetzt noch die Möglichkeit, sich für diese Premiere anzumelden.

Der 15 Kilometer lange Rundkurs zwischen Kaiserbuche und Innerwall ist in einer  Reitzeit von etwa 2 Stunden zu bewältigen. Spezielle TREC-Vorkenntnisse sind nicht vonnöten. © Andrea Arnold - fotolia.com
Der 15 Kilometer lange Rundkurs zwischen Kaiserbuche und Innerwall ist in einer Reitzeit von etwa 2 Stunden zu bewältigen. Spezielle TREC-Vorkenntnisse sind nicht vonnöten.
© Andrea Arnold - fotolia.com
In der malerischen Kulisse des Haunsbergs findet am 27. Oktober ein Orientierungsbewerb statt - der erste in dieser Gegend. Mitmachen kann jeder, der Orientierungsritt wird als Freizeitbewerb gerichtet. Die Strecke läuft über etwa 20 Kilometer, Aufgabe der Reiter ist es, in einer bestimmten Zeit von einem Streckenposten zum nächsten zu gelangen. Geritten wird in Zweierteams, den Abschluss des Bewerbs bildet eine Geschicklichkeitsprüfung. Erfahrung in diesem Bereich ist nicht nötig.

Infos

Termin: 27. Oktober 2012
Start: 8:30 Uhr
Nenngebühr: 15,- EUR pro Person

Nähere Infos und die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD