Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
31.01.2018

Erstes Lipizzanerfohlen 2018 ist ein Hengst

In den vergangenen Jahrne haben vornehmlich Stuten das Rennen um das Lipizzaner Neujahrsfohlen in Piber für sich entschieden. Diesmal hatte jedoch ein Hengstfohlen die Nase vorne.

Der kleine Pluto Materia ist Pibers erstes Fohlen des Jahrganges 2018. In den kommenden Wochen sollen rund 40 weitere folgen. © Spanische Hofreitschule - Lipizzanergestüt Piber GöR
Der kleine Pluto Materia ist Pibers erstes Fohlen des Jahrganges 2018. In den kommenden Wochen sollen rund 40 weitere folgen.
© Spanische Hofreitschule - Lipizzanergestüt Piber GöR
Der kleine Pferdemann eröffente am vergangenen Samstag zehn Minuten nach Mitternacht die diesjährige Fohlensaison in Piber. Er ist eines von rund 40 Fohlen des Jahrganges 2018, die in den kommenden Wochen folgen sollen. Die Geburt des kleinen Hengstes verlief völlig problemlos, Mutter und Kind sind wohlauf. Und das, obwohl der Neuankömmling einige Tage früher zur Welt kam als errechnet.

Vater des Neujahres-Primus ist der aktive Schulhengst Pluto Malina. Wie es die Tradition verlangt, setzt sich der Name des Hengstfohlens aus der Stammlinie des Vaters und dem Namen der Mutter zusammen. In Fall des kleinen Hengstes ergibt sich aus dieser Kombination ein besonders verheißungsvoller Name: Pluto Materia.
Stute und Fohlen erfreuen sich bester Gesundheit. © Spanische Hofreitschule - Lipizzanergestüt Piber GöR
Stute und Fohlen erfreuen sich bester Gesundheit.
© Spanische Hofreitschule - Lipizzanergestüt Piber GöR
Die Jungtiere können bei den "Fohlenerlebnistagen" im März 2018 besucht werden. Bei diesem speziellen Programm werden die Kleinen mit ihren Müttern dem Publikum präsentiert.

ps
GENUSS Skyscraper
  • Genuss Skyscraper 160 x 600px  GENUSS Magazin