Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
12.11.2014

FEI führt Fotopflicht auf internationalen Turnieren ein

Wer international starten möchte kann dies künftig nur noch tun, wenn bei der FEI ein aktuelles Foto hinterlegt ist.

Laut Weltverband FEI ist ab sofort ein Athletenfoto für alle Nennungen (ab 3-Stern-Niveau) zwingend vorgeschrieben. © Tomas Holcbecher
Laut Weltverband FEI ist ab sofort ein Athletenfoto für alle Nennungen (ab 3-Stern-Niveau) zwingend vorgeschrieben.
© Tomas Holcbecher
Die neue Regelung gilt ab sofort, zumindest für Turniere auf Drei-Sterne-Niveau. Eine Ausweitung auf alle internationalen Veranstaltungen ab Ein-Sterne-Kategorie ist jedoch bereits angedacht.

Wer also das nächste Mal beim OEPS für einen internationalen Bewerb nennt, ist aufgefordert gleich ein entsprechendes Portraitbild mitzuschicken auf dem er ohne Helm oder Sonnenbrille vor neutralem (!) Hintergrund abgebildet ist. Die Dateien im jpg-Format sollten nicht größer als 1 MB und nicht kleiner als 250 KB sein. Spring-, Dressur- und Para-ReiterInnen senden ihr Foto bitte an s.eisner@oeps.at, AthletInnen alle anderen Disziplinen an a.schinkowitsch@oeps.at.

Mit der Abgabe des Fotos erklären sich Athleten einverstanden, dass dieses medienmäßig wie auch immer (weltweit, nicht nur für die FEI) kostenlos weiterverwendet werden darf, Ausschnitte und Veränderungen mit eingeschlossen. Die Bildrechte sollten deshalb entsprechend im Vorfeld mit dem Fotografen abgeklärt werden!
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD