Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
08.11.2013

FEI-Award für Charlotte Dujardin

Noch eine schöne Auszeichnung für die Dressur-Olympiasiegerin und Europameisterin: Bei der Generalversammlung der FEI in Montreux wurde die charmante Britin und aktuelle Nr. 1 der Dressur-Weltrangliste am Donnerstagabend mit dem FEI Award „Best Athlete“ geehrt.

Bei der Vergabe der diesjährigen FEI Awards fiel in der Kategorie Best Athlete die Wahl auf die britische Dresur-Olympiasiegerin Charlotte Dujardin. © Kit Houghton / FEI
Bei der Vergabe der diesjährigen FEI Awards fiel in der Kategorie Best Athlete die Wahl auf die britische Dresur-Olympiasiegerin Charlotte Dujardin.
© Kit Houghton / FEI
Die Auszeichnung für die beste Nachwuchsreiterin ging an Reed Kessler. Die 19-jährige US-Amerikanerin nahm 2012 als jüngste Springreiterin aller Zeiten an den Olympischen Spielen in London teil.

In der Kategorie „Against all Odds“ entschied sich die Jury für die Australiern Joann Formosa, die sich nach zwei schweren Unfällen in den Jahren 1987 und 2000 wieder zurück in den Sattel kämpfte und 2012 paralympischem zu Gold ritt.

Als bester Groom wurde Ingrid Klimkes Pferdepflegerin Carmen Thiemann (GER) geehrt.

Der Development-Award für Personen oder Organisationen, die sich um die Verbreitung des Pferdesports bemühen, fiel an die National Army Riding School “Grito de Asencio” in Uruguay.

Servus TV AD ab 07.12.2017