Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
22.10.2012

Favoritensieg für Adelinde Cornelissen in Odense

Wenig überraschend ging der Sieg beim Weltcup-Auftakt der Dressurreiter im dänischen Odense an die Olympia-Silbermedaillengewinner von London, Adelinde Cornelissen und Parzival.

Mission Titelverteidigung aufgenommen: Adelinde Cornelissen und Parzival wollen den Weltcup zum dritten Mal in Folge in die Niederlande holen. © Annette Boe Ostergard / FEI
Mission Titelverteidigung aufgenommen: Adelinde Cornelissen und Parzival wollen den Weltcup zum dritten Mal in Folge in die Niederlande holen.
© Annette Boe Ostergard / FEI
88,175 Prozent gab es für die Titelverteidigerin, die mit überlegenem Vorsprung den Sieg in dieser ersten Kür der Saison holte. Ein Sprung nach vorne gelang ihrem Landsmann Edward Gal auf Blue Hors Romanov. Im Grand Prix noch auf Platz drei hinter der jungen Dänin Anna Kasprzak gelegen, sorgte der amtierende Weltmeister mit seinem zwölfjährigen Oldenburger Hengst für den zweiten 80-Prozent Ritt des Tages (80,650 Prozent) und verwies Lokalmatadorin Anna Kasprzak mit Donnperignon auf den dritten Rang (77,825 Prozent).

Dahinter fielen die Abstände denkbar knapp aus, lediglich ein halber Prozentpunkt trennte die Plätze drei bis sechs voneinander, die sich die Dänin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein (77,600 Prozent), die Schwedin Tinne Vilhelmson-Silfven (77,375 Prozent) und die dritte Dänin im Bunde, Sidsel Johansen (77,300 Prozent), unter sich ausmachten.

Deutlich abgeschlagen landete die Vorjahres-Weltcup-Zweite, Helen Langehanenberg, auf Rang zwölf (72,075 Prozent). Die Deutsche hatte in Odense allerdings nicht ihre Nummer eins Damon Hill am Start, sondern den zehnjährigen Rheinländerwallach Fürst Khevenhüller aus dem Besitz von Sissy Max-Theurer.

Alle Ergebnisse aus Odense finden Sie hier.
Sorgten einmal mehr für das beste dänische Ergebnis: Newcomerin Anna Kasprzak und Donnperignon © Annette Boe Ostergard / FEI
Sorgten einmal mehr für das beste dänische Ergebnis: Newcomerin Anna Kasprzak und Donnperignon
© Annette Boe Ostergard / FEI
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier