Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
10.05.2011

Feria del Caballo – ein rauschendes Fest der Sinne

Es ist das wohl größte Pferde-Festival der Welt statt: die Feria del Caballo im spanischen Jerez de la Frontera. Wir haben die schönsten Bilder des Spektakels.

Stolze Reiter und majestätische Pferde präsentieren sich jedes Jahr im Frühling auf der Feria del Caballo, dem Fest der Pferde, in Jerez de la Frontera. Die Stadt in Süd-Spanien ist der ideale Austragungsort für dieses größte Pferde-Festival der Welt. Sie ist das Mekka für Freunde des P.R.E.’s, des Pferdes reiner spanischer Rasse, und Sitz der renommierten Königlichen Spanischen Reitschule.

Rund eine Millionen Besucher pilgern jedes Jahr Mitte Mai in die idyllische Sherrystadt, die sich eine Woche rund ums Pferd dreht. Ein rauschendes Fest der Sinne ist die Feria, mit prächtigen Kostümen in herrlichen Farben, üppig geschmückten Pferden und Kutschen, gepaart mit andalusischen Köstlichkeiten, jeder Menge Sherry und andalusischer Folklore. Doch im Mittelpunkt stehen die Pferde. Den ganzen Tag ziehen prunkvolle Paraden durch den Park González Hontoria, mit prächtigen Kutschen, Reiter präsentieren ihre traditionell andalusischen Trachten und bieten ihre Künste dar, und Flamenco-Tänzerinnen tanzen in ihren farbenprächtigen Rüschenkleidern zu heißen Rhythmen.

Apropos Flamenco: Weil der traditionelle andalusische Tanz vor kurzem von der UNESCO zum schützenswerten Kulturgut erklärt wurde, steht das diesjährige Festival ganz unter dem Zeichen dieser Tradition.

Die Feria del Caballo dauert noch bis zum 15. Mai. Wer die Möglichkeit dazu hat, sollte sich diese andalusische Tradition nicht entgehen lassen!
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier