Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
26.05.2013

Franke Sloothaak unterstützt Glock-Team

Nachdem 2012 mit Edward Gal und Hans Peter Minderhoud zwei internationale Spitzenleute in der Dressur verpflichtet worden waren, will man im Hause Glock nun auch im Springreiten aufrüsten. Zu diesem Zweck wurde der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister Franke Sloothaak engagiert, der ab sofort als Manager des Glock-Springreitteams für neue Trainingsimpulse sorgen soll.

Franke Sloothaak soll künftig das Glock-Springreiterteam mit seiner immensen Erfahrung unterstützen und für neue Trainingsimpulse sorgen. © Tomas Holcbecher
Franke Sloothaak soll künftig das Glock-Springreiterteam mit seiner immensen Erfahrung unterstützen und für neue Trainingsimpulse sorgen.
© Tomas Holcbecher
Der gebürtige Niederländer, um den es in den vergangenen Jahren etwas still geworden ist,  gilt nach wie vor als einer besten der besten Springreiter der Welt. Bereits als 14-Jähriger mit Team-Silber bei den Junioren-Europameisterschaften in Irland mit der niederländischen Equipe sowie mit vielen Nachwuchs-Meistertiteln seine ersten großen Erfolge. Später ging er bei dem deutschen Olympiasieger Alwin Schockemöhle in die Lehre.1983 wechselte Sloothaak in den Stall von Paul Schockemöhle und nahm 1984 erstmals an Olympischen Spielen teil, von denen er mit Team-Bronze heimkehrte. Seither hat Franke Sloothaak, der für seine gründliche Dressurarbeit bekannt ist, zweimal Gold und einmal Bronze bei Olympischen Spielen, dreimal Gold und einmal Bronze bei Weltreiterspielen, einmal Silber und einmal Bronze bei Europameisterschaften, dreimal Gold, achtmal Silber und zweimal Bronze bei Deutschen Meisterschaften sowie Siege in Großen Preisen geholt.

Nun soll der beliebte und bekannte Springprofi also das Glock-Spring-Team koordinieren und den heimischen Springreitern Gerfried und Robert Puck, Dieter Köfler, Markus Stock und David Tschikof sowie Militaryspezialistin Katrin Khoddam-Hazrati unterstützend unter die Arme greifen. Erklärtes Ziel ist vorerst die maximale Ausschöpfung des Potentials von Reitern und Pferden.

Quelle: Pressemitteilung

Passier Skyscraper
  • Passier  Passier