Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
05.07.2016

Fünfbeiniges Fohlen erfolgreich operiert

Pferde haben vier Beine. Meistens zumindest. Auf ein im US-Bundesstaat Oklahoma geborenes Fohlen traf diese Regel bis vor kurzem allerdings nicht zu.

Ein Fohlen aus Oklahoma kam mit einer voll ausgebildete Gliedmaße an der Innseite seines Fesselgelenks zu Welt. © Performance Equine Associates
Ein Fohlen aus Oklahoma kam mit einer voll ausgebildete Gliedmaße an der Innseite seines Fesselgelenks zu Welt.
© Performance Equine Associates
Polydaktylie bezeichnet beim Pferd eine vererbbare, angeborene, anatomische Besonderheit, die sich meist im Vorhandensein einer zusätzlichen Zehe vom Fesselgelenk oder Mittelfuß aus äußert.

Im Fall des ein Monat alten Fohlens aus Oklahoma äußerte sich die Mutation in einer überzähligen, voll ausgebildeten Gliedmaße mit Fesselgelenk, Fesselbein, Kronbein und einem vollständig ausgeformten Huf.

Veterinäre der Performance Equine Associates Klinik in Oklahoma haben nun das fünfte Bein chirurgisch entfernt. Mit Erfolg. „Die Operation ist erfolgreich verlaufen und das Fohlen erholt sich gut“, sagte ein Sprecher der Einrichtung und erklärte weiter: „Diese Anomalie ist weder durch Linienzucht entstanden noch handelt es sich um einen Zwilling. Es ist einfach ein Entwicklungsfehler, der von Zeit zu Zeit auftreten kann.“

Horse & Hound/ps
  • Das könnte Sie auch interessieren