Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
29.04.2012

GP-Sieg für Thomas Frühmann und The Sixth Sense

Seit dem letzten Sieg Humlikon (SUI) war es um das Erfolgsduo ruhiger geworden. Am Freitag meldete sie das Paar in der Silver Tour am CSI** in Linz/Ebelsberg lautstark zurück.

Ein Erfolgsduo meldet sich zurück: Thomas Frühmann und The Sixth Sense © Linzerpferdefestival
Ein Erfolgsduo meldet sich zurück: Thomas Frühmann und The Sixth Sense
© Linzerpferdefestival
„Ich habe in der Silver Tour getestet, was meine Sense drauf hat. Nachdem es ihm Spaß gemacht hat, bin ich heute auch gestartet“, so Frühmann. Und das zu Recht: Im Stechen setzte er sich mit einem Abwurf und der mit Abstand schnellsten Zeit klar durch. Neben dem Zweitplatzierten Piotr Morsztyn aus Polen schaffte es auch Mario Bichler in die Siegerrunde. Der Steirer holte Platz drei. Pech hatte Rudolf Michael Fries, der zwar ohne Hindernisfehler ins Ziel kam, jedoch einen Fehlerpunkt für Zeitüberschreitung kassierte und sich auf Rang fünf einreihte. Stefan Eder rundete mit Platz acht das rot-weiß-rote Top-Ergebnis ab.

Im Junioren Grand Prix jubelte Sophie Figl auf Amicella über Rang fünf und im Children Grand Prix freute sich Stephanie Ausch auf Golden Gate 6 über eine bronzene Schleife. Die kompletten Ergebnisse von Linz/Ebelsberg im Detail finden Sie unter www.reitergebnisse.at

Quelle