Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
14.12.2017

Generalsekretär Dr. Peter Lebersorger verstorben

Nach kurzer, schwerer Krankheit ist Peter Lebersorger, im 55. Lebensjahr, in der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember AD 2017 verstorben. Die der Jagd verbundenen Menschen und alle, die Peter Lebersorger persönlich gekannt haben, sind tief betroffen und fühlen mit seiner jungen Familie.

Generalsekretär Dr. Peter Lebersorger verstarb in der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember 2017 im 55. Lebensjahr. © Christa Feichtner
Generalsekretär Dr. Peter Lebersorger verstarb in der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember 2017 im 55. Lebensjahr.
© Christa Feichtner
Peter Lebersorger war seit 1989 unermüdlich für die Belange der Jagd national und international tätig. Man kann ihn ohne Übertreibung als den „Mister Jagd“ in Österreich bezeichnen. Als Generalsekretär des Niederösterreichischen Jagdverbandes und der Zentralstelle der Landesjagdverbände Österreichs vertrat er mit hohem Fachwissen, Humor und Schlagfertigkeit die Interessen der Jagd. Seine klaren, prägnanten Aussagen verfehlten ihre Wirkung auch in der außerjagdlichen Öffentlichkeit nicht und halfen das oft verzerrte Bild der Jagd, als hohes heimisches Kulturgut, zurecht zu rücken. Er war daher auch maßgeblich an der kürzlich aus der Taufe gehobenen Dachmarke „Jagd Österreich“ beteiligt, mit der die Öffentlichkeitsarbeit der Jagdverbände zukünftig deutlich schlagkräftiger werden soll.

Als genialer Netzwerker in Richtung Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit entwickelte Peter Lebersorger den Jagd- und Fischereiverlag mit seiner monatlichen Leitpublikation „Österreichs Weidwerk“ und hochwertiger Jagd- und Naturbuchliteratur zu für die Jäger-/innen unverzichtbaren Informationsquelle. Darüber hinaus war er im Sinne seines Netzwerkgedankens offen für neue Projekte, wie mit dem Österreichischen Agrarverlag bei unserem jährlichen Kulinarikmagazin „GENUSS.wild.pur“ und dem ersten 3D-Jagdfilm im Kino „Halali“ von Kurt Mündl. Mit Peter Lebersorger machte man keine Verträge, es genügte der Handschlag.

Wir werden Peter Lebersorger auch als liebenswürdigen Menschen in Erinnerung behalten – er wird uns und den Weidkameraden sehr fehlen. Weidmannsruh! Requiem aeternam dona ei, Domine. Et lux perpetua luceat ei. Requiescat in pace.

DI Winfried Eberl
Nacht der landwirtschaft
  • Nacht der Landwirtschaft 2018 - jetzt Karten sichern! © Archiv