Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
17.02.2011

Gestüt Vorwerk öffnet seine Tore

Am 19. Februar haben Züchter und Pferdefreunde ab 14.00 Uhr im Rahmen eines Tages der offenen Tür Gelegenheit, das Traditionsgestüt in Cappeln (D) in Augenschein zu nehmen.

News OffeneTuer Gestuet Vorwerk © Dr. Tanja Becker
Der Bundeschampion San Francisco OLD unter Kira Wulferding.
© Dr. Tanja Becker
Nach einer längeren Umbau- und Modernisierungsphase erstrahlt die herrschaftliche Anlage, die 1310 erstmals urkundlich erwähnt wurde, nun in neuem Glanz.Seit Oktober 2009 sind die Zuchtstuten der Familie Max-Theurer in Cappeln untergebracht, darunter auch die Mutter des selbst gezogenen Burg-Pokal-Siegers und EM-Fünften Augustin OLD unter Victoria Max-Theurer, und deren Nachzucht. Zum Gestütsumfang zählen noch zehn Deckhengste, deren sportliche Förderung jedoch Priorität hat und deshalb den Züchtern nicht im vollen Umfang zur Verfügung stehen.

Bunte Hengstschau

Für 15 Uhr ist eine kleine kostenlose Hengstpräsentation in der beheizten Reithalle vorgesehen, die vor allem Einblicke in das Training der Hengste geben soll. Gezeigt wird unter anderen der von Sissy Max-Theurer selbst gezogene Oldenburger Prämienhengst Roi du Soleil. Der dunkelbraune Sohn des Rosandro stammt aus der Vollschwester zu Augustin OLD. Neben ihm werden auch der NRW-Reservesieger und Bundeschampionatsdritte Bvlgari, ein fuchsfarbener Sohn des Belissimo M, und der Süddeutsche Prämienhengst und 30-Tage-Test-Sieger Sakrileg von Stalypso vorgestellt.

Der zweifache Bundeschampionatsfinalist Rosandro, der Oldenburger Reservesiegerhengst und Bundeschampionats-Qualifikant Fackeltanz OLD und der Vize-Westfalenchampion Biedermeier, die sich alle drei zur Turniervorbereitung im österreichischen Achleiten befinden, sowie der Oldenburger Prämienhengst Florion OLD und der HLP-Springsieger August der Dritte, werden durch ihre vielversprechende Nachzucht vertreten.

Einen besonderen Farbtupfer verspricht Sartors Showtime. Der Knabstrupper ist ein Sohn des Sir Donnerhall I und wurde 2010 in Kreuth gekört. Die Vorwerk-Hengststaffel komplettiert kein Geringerer als San Francisco OLD. Der braune Sandro Hit-Donnerhall-Sohn gewann 2010 überlegen das Bundeschampionat der dreijährigen Hengste.
Servus TV AD ab 07.12.2017