Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
31.03.2016

Gesund und vital

… mit Kellers echten Leinsamen

Die positive Wirkung von Leinsamen auf den Verdauungstrakt und das Haarkleid des Pferdes sind allgemein bekannt. Dass auch Muskulatur, Sehnen, Bänder, Knorpel, Gelenke und Hufe von Leinsamen profitieren,. Deshalb ist Leinsamen auch in der Zucht unverzichtbar, für die Entwicklung des Fohlens ist eine Leinsamen- Zugabe für trächtige Stuten wichtig. Es empfiehlt sich, das ganze Jahr Leinsamen zuzufüttern und in den letzten Monaten der Trächtigkeit die Gabe leicht zu erhöhen. Sobald die Fohlen das erste Kraftfutter zu sich nehmen, kann auch hier Leinsamen zugefüttert werden, da sich der Leinsamen regulierend auf die Darmschleimhaut auswirkt. Leinsamen-Zufütterung wirkt sich während der gesamten Aufzucht positiv auf die Gesundheit des jungen Pferdes aus und ist die beste „Leistungsvorsorge“ – am besten mit den gebrauchsfertigen Kellers echte Leinsamen gekocht/getrocknet!
Kellers echter Leinsamen © Kellers Leinsamen
© Kellers Leinsamen
  • Das könnte Sie auch interessieren