Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
30.01.2014

Haflinger- und Pinto-Hengstkörung in Stadl-Paura

Morgen, Freitag, dreht sich im Pferdezentrum Stadl-Paura wieder alles um Hengste, wenn die alljährlichen Körungen der ARGE und der APÖ auf dem Programm stehen.

Haflinger-Körsieger 2013: Winterabend v. Winternacht-Abendstern © Privat
Haflinger-Körsieger 2013: Winterabend v. Winternacht-Abendstern
© Privat
Die ARGE-Körung ist ein Pflichttermin für Haflingerfans und Zuchtinteressierte, denn die neu gekörten Hengste zeigen die Richtung an, in die sich die Zucht in den nächsten Jahren entwickeln soll.

Den Beginn macht ab 8.30 Uhr das Messen, Nationalisieren sowie eine tierärztliche Kontrolle, der sich die insgesamt 15 - vornehmlich dreijährigen Haflingerhengste - unterziehen müssen. Für interessierte Zuschauer wird es dann ab 9.30 Uhr spannend, wenn es an die eigentliche Beurteilung der Hengste geht. Dazu werden die hoffnungsvollen Köraspiranten in Schritt und Trab auf hartem Boden vorgeführt um Gangkorrektheit und etwaige Stellungsfehler im Fundament zu überprüfen.

Danach geht es in die große Veranstaltungshalle, wo die Hengste an der Hand am Vorführdreieck und danach im Freilaufen von der Körkommission gemustert werden. Hier stehen vor allem die Harmonie im Körperbau und die Qualität der Grundgangarten im Vordergrund der Beurteilung. Im Vorjahr erhielten fünf von dreizehn vorgestellten Kandidaten ein positives Körurteil.

Direkt im Anschluss an die Blondschöpfe (ab 15 Uhr) kört die APÖ (Arbeitsgemeinschaft der Pintozüchter Österreichs) ihre neuen Vatertiere, wobei sich hier Hengste, die im Warmbluttyp stehen, zusätzlich zur Pflastermusterung und dem Vorführend an der Hand und im Freilauf auch im Freispringen beweisen müssen.

Die Kataloge mit den teilnehmenden Hengsten stehen auf der Homepage der ZAP zum Download zur Verfügung.

 
Servus TV AD bis 07.12.2017