Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
16.07.2013

Heim-EM der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter – morgen geht’s los!

Ab morgen startet im steirischen Laintal die Europameisterschaft der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter. Nicht mit dabei ist Österreichs Titelverteidigerin Charlotte Dobretsberger, ihr EM-Pferd Excalibur muss verletzungsbedingt pausieren.

Elf Nationen gehen bei der bei EM der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter in Laintal/Trofaiach an den Start - für Österreichmit dabei sind unter anderen auch Katrin Khoddam Hazrati und ihre Stute Roseanne. © Sportfoto Liebmann
Elf Nationen gehen bei der bei EM der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter in Laintal/Trofaiach an den Start - für Österreichmit dabei sind unter anderen auch Katrin Khoddam Hazrati und ihre Stute Roseanne.
© Sportfoto Liebmann
Von 17. bis 21. Juli werden im Laintal bei Trofaiach Reiter und Reiterinnen aus elf Nationen mit ihren 155 Pferden um den EM-Titel wetteifern, für den Teambewerb haben neun Mannschaften genannt. Für Rot-Weiß-Rot gehen in der Mannschafts-Dressurwertung die Lokalmatadoren Katrin Khoddam-Hazrati auf Roseanne, Anna Lena Watzek auf High Fire und Christoph Fenz auf Sir Quando sowie die Oberösterreicher Ernst Scheiblhofer auf Acordelli und Susanne Weissl auf Cari und die Salzburgerin Michaela Iglhauser auf Heraldiks Heart an den Start. Als Einzelreiter haben zudem Victoria Erb auf Lathatatian, Philip Blindhofer auf Andor Gidran und Monika Reicher auf Lyr von Rosenberg genannt.

Katrin Khoddam-Hazrati und Michalea Iglhauser hatten bereits 2011 die Gelegenheit EM-Luft zu schnuppern. Gemeinsam mit Harald Kikinger, Ulrike Limberg, Richard Mühlböck und Charlotte Dobretsberger erreichten sie im britischen Aston-le-Walls den guten vierten Platz in der Teamwertung. Für Charlotte Dobretsberger und ihr Spitzenpferd Excalibur gab es damals sogar EM-Gold im Einzel. Leider fällt die Titelverteidigerin bei ihrer Heim-EM aufgrund der verletzungsbedingten Trainingspause ihres vierbeinigen Partners jedoch aus.

Besucher können sämtliche Bewerbe auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins Laintal bei freiem Eintritt  hautnah miterleben. Abends wird im Festzelt täglich Livemusik heimischer Künstler sowie am Sonntag um 10 Uhr ein Frühschoppen geboten. Das detaillierte Programm und weitere Infos über die EM finden Sie hier.

Programm

Mittwoch, 17. Juli
16.00 Uhr Verfassungsprüfung
20.00 Uhr offizielle Eröffnungsfeier: Flaggenparade und Steirischer Abend mit dem Trachtenverein „die Rossecker“ aus Bruck/Mur
 
Donnerstag, 18. Juli
09.00 Uhr Mannschaftsdressuren
14.00 Uhr Dressur EM CIC** erster Teil
20.30 Uhr Western & Country Abend mit „Reiting Rodeo“
 
Freitag, 19. Juli
09.00 Uhr Dressur EM CIC** zweiter Teil
15.00 Uhr Dressuren Haflinger, Noriker, CIC*
20.30 Abend der Ländlichen Reiter mit Trachtenmodeschau der Nationen, Musik: „Hammerstoak“
 
Samstag, 20. Juli
10.00 Uhr Geländeprüfung alle Klassen
20.30 Uhr Reiterparty mit den „Coconuts“
 
Sonntag, 21. Juli

07.00 Uhr Verfassungsprüfungen
08.00 Uhr Springen: Haflinger, Noriker, CIC*
10.00 Uhr Frühschoppen mit Laintaler Dorfmusik und MV Traboch
11.00 Uhr Springen EM CIC** erster Teil
12.00 Uhr Showprogramm
13.00 Uhr Springen EM CIC** zweiter Teil
15.00 Uhr Siegerehrung
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier