Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
19.07.2017

Heiße Titelkämpfe im Magna Racino

Meister gesucht! Ab morgen wird im Magna Racino um die diesjährigen Spring-Meisterschärpen in insgesamt elf Klassen gekämpft.

170719_Racino © Magna Racino
Die nationale Springszene blickt am kommenden Wochenende ins Magna Racino.
© Magna Racino
Das Magna Racino in Ebreichsdorf öffnet ab dem morgigen Donnerstag seine Pforten und bietet eine erstklassige Bühne für die diesjährigen Titelkämpfe rund um die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Springreiten. Erwartet werden die besten Reiterinnen und Reiter des Landes und das von der Ponyklasse, über Jugend, Junioren und Junge Reiter bis hin zur Königsdisziplin, der Allgemeinen Klasse. Diese wird übrigens sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung entschieden.
Es ist wohl das nationale Highlight im Springkalender – das ÖSTM-Wochenende, das von 20. bis 23. Juli in Ebreichsdorf über die Bühne geht lockt mit Top-Bedingungen, einem weitläufigen Platzangebot, fixen Stallungen und natürlich der Chance auf eine der begehrten Meisterschärpen. Diesem Ruf folgen namhafte Teilnehmer aus dem ganzen Land. Die Teilnehmerliste führt über 500 genannte Pferde. Arrivierte Reiter wie die aktuelle Nummer zwei der Top-of-Austria-Rangliste, Christian Rhomberg, die Brüder Roland und Peter Engelbrecht, die Ebenseer Matthias Atzmüller und Romana Hartl, der steirische Erfolgreiter Markus Saurugg, der frisch gebackene Casino-Grand-Prix-Sieger Christian Schranz, Dieter Köfler, Lokalmatador Sascha Kainz oder die Titelverteidigerin Isabel Roman-Karajan haben ihre Nennung abgegeben. Neben prestigeträchtigen Titeln in elf Klassen wird im Rahmen der diesjährigen ÖSTM erstmalig um eine satte Dotation von 20.000,- Euro geritten, wobei den Sieger alleine 5.000,- Euro Preisgeld und ein nagelneuer Sattel von CWD erwartet.
Magna Racino © Manfred Leitgeb
Optimale Bedingungen garantieren spannende Titelkämpfe!
© Manfred Leitgeb

Breitgefächertes Programm

Eingebettet in die Ausschreibung, die mit nicht weniger als 63 Bewerben bestückt ist, sind offene Bewerbe bis 1,40 Meter und der AWÖ YOUNG STARS CUP. Einen weiteren Höhepunkt bildet mit Sicherheit der RACINO Grand Prix am Samstagnachmittag. Der wieder neu ins Leben gerufene, speziell für österreichische Zuchtprodukte ausgerichtete AWÖ Cup ist allen fünf- und sechsjährigen, mit A-Brand versehenen Nachwuchscracks gewidmet und findet am Donnerstag und Freitag statt. Abseits des Austragungsplatzes darf man sich auf die Abendveranstaltungen freuen: Am Donnerstag (20.07.) ist Meisterschafts-Empfang und am Freitagabend (21.07.) RIDERS PARTY angesagt.

Die ÖSTM-Titel werden in folgenden Klassen entschieden:

- ÖMS B-Ponys
- ÖMS Ponys Nachwuchstrophy
- ÖMS Pony Mannschaft
- ÖMS Ponies

- ÖMS Jugend 1
- ÖMS Jugend 2

- ÖM Junioren 1
- ÖM Junioren 2

- ÖM Junge Reiter

- ÖSTM Allgemeine Klasse Mannschaft
- ÖSTM Allgemeine Klasse
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier