Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
11.04.2014

Hochwertige Öle

… für Pferde von Stiefel

Hochwertige Pflanzenöle haben sich in der Pferdefütterung bestens bewährt – und das mit doppeltem Nutzen. Sie enthalten gut dreimal so viel verdauliche Energie wie Hafer. Zugleich sind sie praktisch eiweißfrei. Damit eignen sich Pflanzenöle hervorragend für eine Erhöhung des Energiegehaltes der Ration, ohne das Pferd mit zusätzlichem Eiweiß und Kohlenhydraten zu belasten. Zusätzlich enthalten Pflanzenöle wertvolle Omega-Fettsäuren sowie die Vitamine A, D und E.

Biologisch besonders hochwertige Öle wie zum Beispiel Leinöl unterstützen den Stoffwechsel bereits in Tagesdosen ab30 ml pro Pferd. Wer mehr füttern und den Effekt noch verbessern will, kann das unbesorgt tun: Nach allmählicher Gewöhnung vertragen Pferde auch ein Mehrfaches dieser Dosis. Während des Fellwechsels und der Umstellung von Stall- auf Koppelhaltung wird die Fütterung von Leinöl empfohlen, zum Start in die neue Saison liefert Reiskeimöl wertvolle Energie.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier