Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
21.08.2012

Horse & Country TV plant deutschen Ableger

Die Briten sind auf dem Vormarsch – das gilt nicht nur für die Dressur, sondern auch fürs Fernsehen, denn der britische Fernsehkanal Horse & Country TV plant eine Expansion ins deutschsprachige Ausland.

Seit 2007 bedient der Sender Pferdefans in Großbritannien und Irland mit einem vielfältigen Programm in dessen Mittelpunkt Reiten als Hobby, Reitsport, Pferdehaltung aber auch das Leben auf dem Land steht. Zu den Topsellern Senders zählt die Reihe „Carl and Charlotte: Dressage Superstars“ rund um die beiden olympischen Goldmedaillengewinner Carl Hester und Charlotte Dujardin, aber auch Monty Roberts hat hier seine eigene Sendereihe.

Nun möchte der britische Pferdesender auch den deutschsprachigen Markt erobern. Ganz oben auf der Prioritätenliste steht Deutschland, das mit seiner rund zwei Millionen starken Gemeinde an Pferde- und Reitsportfans einen überaus attraktiven Markt bietet. Doch auch in Österreich könnte Horse & Country TV bald zu sehen sein: „Neben Deutschland streben wir auch eine Verbreitung in Österreich und der Schweiz an. Die Kontakte, die wir geknüpft haben, werden wir in Gesprächen in den nächsten Monaten vertiefen“, so Wayne Dunsford, Director of International Distribution im Interview mit dem Digitalmagazin.

Je nachdem, wie die Verhandlungen mit Kabelnetzbetreibern und anderen Vertriebspartnern voranschreiten, könnte Horse & Country TV bereits im ersten Quartal 2013 auf dem deutschsprachigen Markt starten.

Quelle

Servus TV AD ab 07.12.2017