Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
01.03.2012

In memoriam Kurt Schmidt

Am 6. Feburar verstarb der ehemalige Dressur- und Springrichter Kurt Schmidt an den Folgen einer schweren Krankheit. Kurt Schmidt wurde 87.

Kurt Schmidt © Harald Schmidt
Kurt Schmidt verstarb am 6. Feburar im Alter von 87 Jahren.
© Harald Schmidt
Nach schwerer Krankheit wurde Kurt Schmidt aus unserer Mitte gerissen. Sein ganzes Leben war seiner Familie und den Pferden gewidmet. Kurt Schmidt begann noch als Reitschüler in der Reitschule Helmbrecht. Er war  Dressurrichter und Springrichter bis zur höchsten Klasse. Er war kein unter Anführungszeichen „Turnierreiter“, jedoch ein ganz besonderer Pferdemensch. Stets geschätzt wurde seine Fairness und sein besonderer Kontakt zur Jugend. Er hat mir Vorliebe Reiterpassprüfungen abgenommen, und war dabei ein väterlicher, aber kein schulmeisternder Ratgeber. Kurt Schmidt war ein verlässlicher, disziplinierter Richter und Freund auf den man sich hundertprozentig verlassen konnte. Er bekleidete auch mehrere Jahre lang das Amt des Turnierreferenten in der Steiermark. Kurt Schmidt war so diszipliniert, dass er zu seinem 80. Geburtsgag dieses Amt ablegte, um der jüngeren Garde den Weg frei zu machen.

Er war 31 Jahre lang treues Mitglied des RC Auhof, wo er in den 80er Jahren seine Heimat gefunden hat, der er immer treu geblieben ist.  Wir werden ihn in unserer Mitte als Pferdemensch sehr vermissen und er wird uns als ein „Sir“ der alten Garde immer in Erinnerung bleiben.

Ludwig Hoffmann, RC Auhof Fernitz