Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
25.01.2018

Innovative Leuchtgerte soll Reitersicherheit im Straßenverkehr verbessern

Reiten im Straßenverkehr ist nicht ganz ungefährlich - ganz besonders wenn die Sichtverhältnisse nicht ideal sind. Für mehr Sicherheit soll nun eine neue britische Erfindung sorgen: die Leuchtgerte.

Ganz schön auffällig: Diese Leuchtgerte soll Autofahrer dazu veranlassen, langsamer zu fahren und Reiter mit größerem Abstand zu überholen. © Gizapaw
Ganz schön auffällig: Diese Leuchtgerte soll Autofahrer dazu veranlassen, langsamer zu fahren und Reiter mit größerem Abstand zu überholen.
© Gizapaw
Auf den ersten Blick wirkt die „Gizapaw light-up crop“ wie eine einfache Reitgerte. Wird sie aber erst einmal aktiviert, geht Reitern und anderen Verkehrsteilnehmern ein Licht auf. Und zwar buchstäblich. Denn die neueste Erfindung von Gizapaw-Geschäftsführer David Daly verbirgt in ihrem Inneren eine Vielzahl an LED-Lämpchen, die die Gerte per Knopfdruck in einen auffällig blinkenden Abstandhalter verwandeln, trägt der Reiter sie auf der dem Verkehr zugewandten Seite. Praktisches Exra: Der Gertengriff beherbergt zusätzlich eine Taschenlampe, die als Warnung für den entgegenkommenden Verkehr funktioniert – oder als praktische Hilfe bei düsteren Lichtverhältnissen im Stall. Mithilfe eines Schalter am Ende des Griffes kann unter verschiedenen Einstellungen gewählt werden. Betrieben wird die Gerte mittels einer Batterie, die sich via USB-Anschluss aufladen lässt.
Auch wenn es ringsum zappenduser ist - die Leuchtgerte ist nicht zu übersehen. © Gizapaw
Auch wenn es ringsum zappenduser ist - die Leuchtgerte ist nicht zu übersehen.
© Gizapaw
„In sozialen Netzwerken stoße ich laufend auf Beiträge über Autofahrer, die beim Überholen kaum Abstand lassen oder ihre Geschwindigkeit wenig bis gar nicht drosseln. Ich wollte etwas erfinden, das die Sicherheit der Reiter und ihrer Pferde verbessert“, erzählt Daly auf Horse&Hound über seine Beweggründe, die zur Entwicklung der neuartigen Leuchtgerte führten.

Damit die Gizapaw light-up crop ihre Wirkung entfalten kann, muss es übrigens nicht erst düster werden. „Die LED Lichter sind so hell, dass man sie sogar bei Tageslicht sieht. So können Reiter besser auf sich aufmerksam machen und sich mehr Raum verschaffen.“
Von der positiven Wirkung der Gerte ist übrigens nicht nur Daly selbst überzeugt. Erst kürzlich wurde die Innovation im Rahmen der internationalen Reitsport-Messe BETA International mit einem Award in der Rubrik Sicherheit und Unfallverhütung ausgezeichnet.

In den Handel soll die Gerte noch im März kommen. Dann wird sie für den Preis von 29,99 Pfund, umgerechnet rund 34 Euro, in den Farben Rot, Blau, Gelb und Pink erhältlich sein – in ausgewählten Reitsportgeschäften und online unter www.gizapaw.co.uk.

ps
GENUSS Skyscraper
  • GENUSS Magazin  GENUSS Magazin