Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
27.06.2013

Juvina geht in die USA

Der Wechsel in den Stall von Dietmar Gugler und unter den Sattel des deutschen David Will war nur ein kurzes Intermezzo für die erfolgreiche ÖWB Stute. Wie worldofshowjumping.com berichtet, wird die Cassini I-Tochter künftig den Pferdebestand von Georgina Bloomberg bereichern.

Neuer Wirkungskreis für Juvina: Die ÖWB-Stute aus der Zucht von Christian Großholzner findet nach einem kurzen Intermezzo in Deutschland nun in den USA ihre neue Heimat. © Manfred Leitgeb
Neuer Wirkungskreis für Juvina: Die ÖWB-Stute aus der Zucht von Christian Großholzner findet nach einem kurzen Intermezzo in Deutschland nun in den USA ihre neue Heimat.
© Manfred Leitgeb
Erst im April war Juvina aus der Zucht von Christian Großholzner an den Verkaufsstall von Dietmar Gugler in Hessen (GER) verkauft worden. Ihr Interimsreiter David Will konnte in den wenigen Monaten einige schöne Erfolge im Sattel der großrahmigen Schimmelstute verzeichnen, so gab es neben einem Sieg auch mehrere dritte Plätze auf Fünf-Sterne-Niveau.

„Es gab ja viele Interessenten für dieses Pferd – bei Dietmar Gugler stimmte für mich einfach das Gesamtpaket. Es ist schön, dass das Pferd in Europa bleibt und ich seinen weiteren Werdegang genau verfolgen kann“, hatte sich Christian Großholzner noch anlässlich des Verkaufs der Stute gefreut. Doch nun kommt alles anders, Juvina wechselt in den Stall von Georgina Bloomberg nach Übersee. Die Tochter des New Yorker Bürgermeisters Michael Bloomberg, die eine große Reitanlage in der us-amerikanischen Millionenmetropole besitzt, belegt derzeit Rang 1481 in der FEI Weltrangliste der Springreiter.

Sein Debüt gab das Neo-Paar bereits vor zwei Wochen beim CSI3* in Pforzheim (GER) wo es mit einem zwölften Platz im Springen über 1,50 Meter gleich unter die Platzierten kam. Eine weitere Platzierung gab es für das österreichisch-amerikanische Duo am vergangenen Wochenende beim Zwei-Sterne-CSI am vergangenen Wochenende im französischen Fontainebleau mit Rang 8.
Servus TV AD ab 07.12.2017