Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
08.07.2014

Kein Start für Ahorner und Valenta in Arezzo

Das ist bitter für Österreichs Nachwuchs-Dressur-Team: Mit Nicola Louisa Ahorner und Oliver Valenta muss die rot-weiß-rote Equipe gleich auf zwei ihrer Top-Reiter bei den Europameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter in Arezzo verzichten.

Oliver Valentas Rivel kann ebenso wie Nicola Louise Ahorners Robbespiere aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht an der Nachwuchs-Dressur-EM teilnehmen. © scan-pictures.net
Oliver Valentas Rivel kann ebenso wie Nicola Louise Ahorners Robbespiere aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht an der Nachwuchs-Dressur-EM teilnehmen.
© scan-pictures.net
Während die ersten Pferde des rot-weiß-roten Teams bereits am Sonntag sicher in der Toskana angekommen sind, müssen ausgerechnet zwei der aussichtsreichsten Kandidaten zu Hause bleiben. Sowohl bei Nicola Louisa Ahorners Robbespiere als auch Oliver Valentas Rivel gab es kurzfristig gesundheitliche Probleme, weshalb ein EM-Start für beide Pferde und deren Reiter nicht mehr in Frage kommt. Anstelle von Young Rider Oliver Valenta springt Florian Lorenz mit Luigi ein. Der frei gewordene Platz im Junioren-Team bleibt unbesetzt.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier