Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
03.04.2013

Keine Global Champions Tour in Kensington Gardens

Die Global Champions Tour ist um einen exklusiven Austragungsort reicher. Von 6. bis 9. Juni macht die höchstdotierte Springreiterserie der Welt Halt im Londoner Olympic Park.

Die Londoner Global Champions Tour-Etappe vor der Kulisse von Kensington Gardens auszutragen stieß bei den Behörden auf wenig Gegenliebe. Jetzt muss der exklusive Springreitevent auf das Gelände des Olympic Parks in Stratford ausweichen. © GCT
Die Londoner Global Champions Tour-Etappe vor der Kulisse von Kensington Gardens auszutragen stieß bei den Behörden auf wenig Gegenliebe. Jetzt muss der exklusive Springreitevent auf das Gelände des Olympic Parks in Stratford ausweichen.
© GCT
Damit wird die Global Champions Tour eine der ersten Veranstaltungen sein, die seit den Olympischen Spielen in London auf diesem Areal stattfindet. Allerdings ist der Olympic Park in Stratford nur so etwas wie der Notfallsplan des Veranstalterteams rund um Prinzessin Annes Sohn Peter Philips, denn eigentlich hätte der exklusive Springreitevent vor der städtischen Kulisse von Kensington Gardens ausgetragen werden sollen. Doch diese Pläne wurden in Anbetracht des großen organisatorischen Aufwandes abgelehnt.

Jede Menge städtischen Flairs wird es hingegen bei der zweiten Auflage des Mega-Events in Wien geben. Wie bereits im Vorjahr werden auch heuer wieder die weltbesten Springreiter vor dem ehrwürdigen Wiener Rathaus um satte Preisgelder und jede Menge Weltranglistenpunkte wetteifern. Die Wien-Etappe ist für 19. bis 22. September anberaumt.
Servus TV AD bis 07.12.2017