Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
16.08.2011

Kutschenunfall im Lungau

Bei einem Kutschenunfall wurden am vergangenen Samstag im Salzburger Lungau sieben Menschen verletzt.

Bei einem Kutschenunfall auf der Gantalstraße am Katschberg wurden sieben Menschen verletzt. © Martina Berg - fotolia.com
© Martina Berg - fotolia.com
Wie die APA berichtet, sind bei einem Kutschenunfall am vergangenen Samstag (13. August) im Salzburger Lungau sieben Menschen verletzt worden. Bei der Fahrt zur Pritzhütte in der Gemeinde Muhr kippte die Kutsche in einer Kurve um. Der Kutscher und seine sechs Fahrgäste - Urlauber aus dem Burgenland und der Steiermark - wurden von den durchgehenden Pferden noch rund 20 Meter mitgeschleift und dann aus dem Fahrzeug geschleudert.

Der Unfall ereignete sich, als der 39-jährige Kutscher mit seinem Noriker-Gespann in einem spitzen Winkel zur Hütteneinfahrt  abbiegen musste. Er erlitt schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Salzburg geflogen werden. Die sechs Urlauber - vier Erwachsenen und zwei Kinder im Alter von drei und fünf Jahren  - wurden entweder leicht verletzt oder der Grad der Verletzung war noch nicht bekannt. Sie wurden ins Krankenhaus Tamsweg gebracht.

Quelle: APA
Servus TV AD ab 07.12.2017